Kürbissuppe Asia-Style und Geschenkeeeeeee!!!!!

Asiatische Kürbissuppe5Na guck mal einer an. Sie bloggt ja doch noch. Weiterhin recht selten, das wird sich vor dem nächsten Jahr auch kaum ändern, aber sie kann ja doch noch ein wenig selber. :o)

Das wieso, weshalb, warum für meine Blogabstinenz erspare ich euch, aber das wieso, weshalb, warum meiner Stippvisite kann ich nicht für mich behalten, denn IHR ALLE spielt eine wichtige Rolle darin. Denn IHR ALLE könnt etwas gewinnen. Weiterlesen

Schokoladen-Ziegenkäse-Hörnchen von Fabulous Food

Huhuuuu, ihr Schnuckis. Ich weiß, man könnte meinen, dass ich gar keinen Bock mehr auf Bloggen habe, so wenig, wie ich noch hier bin. Aber glaubt mir, es hat alles seine berechtigten Gründe und ich vermisse das Bloggen wirklich sehr. Und das gute Essen erst. Bis ich wieder so langsam meinem Alter Ego gerecht werden kann, bekomme ich mein Essen noch geliefert. Heute von der zuckersüßen Dani von Fabulous Food. Klickt euch mal bei ihr durch, ihre Fotos sind wirklich zum Träumen. Na, und die Rezepte sowieso. Wie sie unten schon verrät, hab ich sie auch schon das ein oder andere Mal in Stuttgart besucht. Und solche ich-lerne-dich-persönlich-kennen-Treffen machen das Bloggerdasein zu etwas ganz besonderem. Auch Shia durfte ich schon in echt und in Farbe kennenlernen. Und vielleicht folgen ja noch ein paar von euch. Und,… Dani? Ich bekomm dich schon noch nach Köln. ;)

schokoladenziegenkaesecroissants Weiterlesen

Nina ist zurück und bringt uns einen Apfel-Zimt-Gugelhupf mit ♥

Ninas kleiner Food-Blog is back in town, und da freue ich mich sehr drüber. Ich selber bin ja noch out of town und daher meinen ganzen Gastbloggern unendlich dankbar, dass sie bei mir die Stellung halten. Nach dem Rechten sehen, ab und an mal lüften, die Blümchen gießen und den Briefkasten leeren. Ich selber werde hoffentlich bald wieder aktiver mit dabei sein. Aber bis es so weit ist, träume ich vom Duft des flauschigen Apfel-Zimt-Gugelhupfes. Flauschig,…ich liebe dieses Wort. Ich muss dann automatisch immer an den Film Despicable Me denken und brülle im Kopf: “It’s so FLUFFY!!!” :D.

Ok, ich lass euch mal in Ruhe dahinschwelgen und übergebe das Wort an die Meisterin der Kinder-Motto-Parties (stöbert mal durch ihre Beiträge, da möchte man echt wieder Kind sein und sich heimlich unter die Partygäste schmuggeln). :o)

Apfel-Zimt-Gugelhupf 1 Ninas kleiner Foodblog Weiterlesen

Kirsch Brigadeiro von Keks für Unterwegs, äh, ich meine von Yumlaut

Ok. Vielen von euch wird Persis als ein Keks für unterwegs bekannt sein. Aber Persis gibt es so nicht mehr. Persis erfand sich nämlich neu. Der Keks ist gegessen. Es gab eine Taufe, eine Einweihung, einen Antrag beim Standesamt auf Namensänderung. Und nun heißt ihr absolut trendiger Blog Yumlaut. Der ist sogar noch krümeliger als der Keks, aber gewohnt lustig, innovativ und unfassbar lecker.

Und so lange die Rezepte weiterhin so schmackofatz, die Fotos so schön und Persis Schnauze so frei bleibt, ist mir jeder Name recht. Hauptsache Futter! Aber seht selbst, sie hat sich mal wieder selbst übertroffen. Und egal wann und wie oft sie ihren Namen noch ändern mag, bei solchen Köstlichkeiten folge ich ihr unter jedweder Bezeichung. Und wenn sie sich morgen Superkalifragelistischexpialigetisch oder Rumeplstilzchens Nasenwarze nennen sollte. :o)

10_07_14_A Weiterlesen

Gebratene Nudeln mit Sesam und Garnelen von Nachgekocht

Denise von Nachgekocht stellt sich gleich mal selber vor, also halte ich am Besten die Klappe und schalte Handlangermäßig schnell das Spotlight ein für ihre leckersten asiatischen Sesamnudeln. Ich würd am liebsten in diesen Wok eintauchen:

sesamnudeln1 Weiterlesen

Stracciatella-Eis von Kazuo

Mari vom Blog Kazuo hat sich euch ja *hier* schonmal vorgestellt. Da ich mich noch immer in der Blogpause befinde, bin ich ihr sehr dankbar, dass sie mir noch einen zweiten Gastpost schenkt. Und falls jemand von euch meinen Blog in seiner Zwangspause als Gastblogger unterstützen möchte, schreibt mir einfach an lunasphilosophy@yahoo.de . Egal ob süß oder herzhaft, gekocht, gebacken oder geeist. So lange es essbar ist, ist es willkommen. Aber nun erst einmal zu Maris Stracciatella-Eis. Da hätte ich zu gern mal von gekostet. ♥

Stracciatellaeis Weiterlesen

Ein Dreckskuchen-Revival für Dani

Dreckkuchen zu HalloweenHalloween steht mal wieder vor der Türe und da ich dieses Jahr so überhaupt keine Zeit für irgendwas habe, das auch nur im entferntesten mit Kochen oder Backen, geschweige denn Halloween, zu tun hat, rufe ich euch an dieser Stelle nochmal meinen Dreckkuchen von 2012 in Erinnerung. Das mache ich natürlich nicht völlig selbstlos. Anlass ist Dani’s aktuelles Halloween-Blogevent. Weiterlesen