Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, Feigen und Parmesan – Herrschaftszeiten, ist das lecker!

Feigen-Flammkuchen

Mein Rote-Beete-Flammkuchen scheint sich bei euch noch immer großer Beliebtheit zu erfreuen. Zumindest taucht er regelmäßig in den Top-Klicks auf. Verwundert bin ich ja nicht gerade. Er ist und bleibt einfach der Hammer. Und jedes Mal, wenn ich ihn in den Top Five auftauchen sehe, denke ich so bei mir: es wär mal wieder an der Zeit! Weiterlesen

Knusprig gebratenes Lachsfilet an Salat mit Avocado-Koriander-Dressing ♥

Lachsfilet an Avocadosalat

Manchmal bin ich ja wirklich begeistert von meinen Küchenkünsten. Ok, das Rezept für das Avocadodressing ist auf Mr. Oliver’s Mist gewachsen, aber wenn es um das Braten von irgendwelchen toten Tieren geht, komme ich mir immer noch wie ein blutiger Kochanfänger vor. Die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwie schief geht, ist bei mir nämlich verdammt hoch. Zumindest will mir das mein limitiertes Selbstbewusstsein immer wieder einreden. Wie einen so ein paar missglückte Versuche auf ewig verkorksen können. Und auch wenn ich schon das ein oder andere Stück Fisch und Fleisch erfolgreich und in lecker auf die Teller bekommen habe, bin ich jedes Mal von neuem verunsichert. Weiterlesen

Chocolate-Mint-Cookies: sooooooo weich und saftig ♥

Chocolate-Mint-Cookies

♫♪Yummy, yummy, yummy, I got these cookies in my tummy and I just cannot get enough! ♪♫

In Kroatien gibt es Weichkaramellen mit Minzgeschmack. Sie heißen Bronhi und ich bin süchtig nach ihnen. Einen guten zweiten Platz auf meiner kroatischen Bonbon-Liste belegen die Pepermints. Harte Pfefferminzbonbons mit einem weichen Kern aus Schokolade. Ein Träumchen. Weiterlesen

Schweinefilet-Scaloppina mit Walnussbutter und Zitronenpolenta

Schweinefilet mit Polenta

Marley und ich haben es schon wieder getan. Wir haben gemeinsam gekocht. Fisch allein hat mich einfach nicht glücklich gemacht. Ein Stück Fleisch musste her. Keine Sorge. Ich war so Umweltbewusst genug, sämtliche Zutaten zusammen mit denen für das Forellenfilet zu bestellen. Es musste also kein zweites Päckchen auf die Reise geschickt werden. Wer mehr über das Konzept von Marley Spoon erfahren will, klickt sich durch den Fischartikel und die Homepage von Marley. Dort erwarten euch auch kleine Videos, viel mehr Infos und natürlich die aktuellen Wochengerichte.

Aber nun im Eiltempo zum Rezept Weiterlesen

Marley Spoon und ich kochen. Heute: Forellenfilet an Zitronen-Kartoffelstampf und Kaiserschoten

Forellenfilets

Wer ist Marley und warum koche ich mit ihm? Zugegeben, in der Küche bin ich ziemlich dominant. Ich komme wesentlich besser zurecht, wenn ich alles alleine machen darf. Aber Marley hat einen Weg gefunden, mir zu helfen, ohne dass ich ihn dabei aus der Küche schubsen möchte. Marley Spoon ist nämlich Weiterlesen

Mango Eaton Mess – im Glas geschichtet

Mango Eaton Mess

Ja, ich gebe zu: mein Blog ist derzeit etwas Mangolastig geworden, aber ich hatte euch ja beim Curd schon vorgewarnt gehabt. Außerdem kann ich ja mal so rein gar nix dafür, dass Mango so schweinelecker schmeckt. Egal ob flüssig, gekocht, gebacken oder aber so wie hier: geschichtet. Beschwert euch bei Mutter Natur.

Da ich dank der Herstellung des Mango-Vanille-Curd so einiges an Eiweiß über hatte, Weiterlesen

Kleine Tartelettes, die Zweite! Diesmal mit Frischkäse-Kokos-Creme

Kokostartelettes

Melina ist ein kleiner Kokosfreak. Deshalb sucht sie auch gerade für ihr Blogevent sämtliche Ideen, in denen man irgendwie eine Kokosnuss (oder zumindest Teile davon) unterbringen kann. Ich hab’s zunächst mit einem Kokosmilchreis probiert. War essbar. Aber nichts, was ich guten Gewissens unter der Menschheit verbreiten wollen würde. Da werd ich mich nochmal mit beschäftigen müssen. Vielleicht bekomme ich ja noch eine leckere Variante davon hin. Weiterlesen