Rezepte? Wo?!?

Irgendwie schulde ich diesem Blog ja noch Rezepte… Und irgendwie tue ich mich damit sehr schwer. Zwar habe ich pflichtbewusst in den letzten Tagen mein Mittagessen fotografiert um auch Anschauungsmaterial anzubieten, aber Anschauungsmaterial alleine reicht dann doch nicht.

Wo das Problem liegt? Ich probiere mich in der Küche aus und lasse mich inspirieren. Rezepte dienen mir meist nur als Anhaltspunkt. Ich lese mir ein Rezept durch, überlege womit ich die ein oder andere exotische Zutat ersetzen kann und gucke wie man das Rezept auch sonst noch alltagstauglich abwandeln kann.

Wenn ich nämlich eins in der Küche nicht ausstehen kann, dann ist es Kompliziertheit. Ist mir ein Rezept zu kompliziert, wird es vereinfacht. Sind die Zutaten zu exotisch, werden sie durch etwas Alltäglicheres ersetz, ist die Zutatenliste enorm lang, wird sie radikal gekürzt. Werden zig Pfannen und Töpfe benötigt, wird zur Not das ein oder andere zusammengewürfelt. Ich bin nämlich stinkefaul! Nein, nicht wirklich, aber je mehr Pfannen und Töpfe man benutzt und verschmutzt, desto mehr darf man im Anschluss  spülen und schrubben. Und das macht ja mal so gar keinen Spaß.

Zugegeben, spülen tut am Ende meist mein Schatz, als Ausgleich dafür, dass ich diejenige war die überlegt, eingekauft und gekocht hat, aber auch ihm will ich ein trostloses Tellerwäscher Dasein ersparen.

Und für euch gibt es in Zukunft zumindest die ursprünglichen bzw. „geschätzten“ Rezepte. So als Grundlage für eigene Küchenexperimente.

2 Gedanken zu „Rezepte? Wo?!?

  1. Das kenne ich, man schmeißt alles zusammen und am Ende war es sooo lecker aber man kann es nicht aufschreiben, weil wasweißichwasalles drin war :)
    Mir persönlich gefällt es aber auch, wenn ich auf einem Blog einfach ein Bild sehe und dabei steht, was ungefähr grob drin ist – das inspiriert mich auch schon und kann Appetit machen :)

    Ich freue mich sehr auf weitere Beiträge von dir und werde nun regelmäßig reinschauen :)

    Liebste Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s