Linsensuppe

Linsensuppe

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber hier in Köln wird’s langsam kühl. Der Herbst hat definitiv schon mehr als einmal an die Tür geklopft. Und durch irgendeine Ritze ist er auch in meine Wohnung gekommen. Da muss man sich wehren. Am besten mit einer leckeren und wärmenden Suppe. Weiterlesen

Zucchinifrikadelle in der Pitatasche

Pita mit Zucchinifrikadelle

Der heutige Blogeintrag könnte auch lauten: aus zwei mach eins. Oder: gesponsort durch Fr. Schildhauer. Ich habe hierfür nämlich gleich zwei Rezepte verwurschelt. Zum einen Zorras Pitataschen, und zum anderen Brigittes Zucchinifrikadellen. Und das wieso, weshalb, warum hat mit Fr. Schildhauer zu tun. Weiterlesen

Rotes Hähnchen-Curry mit Duftreis

Haehnchencurry

Tina sammelt Curryrezepte. Da helf ich doch gerne. Bin ja sozial. Dafür durfte dann auch der viel zu schwere Wok sein Kellerverlies wieder mal für einen Tag verlassen (viel zu sperrig, um ihn auf Dauer in der Küche zu deponieren). Wer keinen Wok hat, kann das Curry auch Weiterlesen

Lila Feigen-Blätterteig-Tarte mit Zimtsahne

Köln ist bunt. Ganz bunt sogar. Feigentarte mit ZimtsahneUnd weil bunt schön ist, hat sich Uwe auch dazu entschlossen ein Kochbuch in Regenbogenfarben zu veröffentlichen. Und dafür sucht er bunte Rezepte. Jedem Monat ist eine Farbe gewidmet. Im September wird es lila. Eine sehr schöne Farbe. Zwar denke ich nicht, dass diese köstlichen, fix zubereiteten Feigentartes im Kochbuch landen, aber ganz im Sinne von Olympia, ist dabei sein nun mal alles. Dass die Fotos nicht hochauflösend sind, Uwe, dafür kann ich nix. Ehrlich. Meine kleine billige Diggicam weigert sich vehement Hochglanzfotos zu machen. Alles Bitten und Betteln half nix. Da ist sie stur. Weiterlesen

Zucchinipasta auf Tomatenspiegel

Zucchinipasta auf TomatenspiegelIrgendwie hab ich’s so mit Zucchini und Pasta… Klappt halt immer wunderbar, sowie hier und hier. Und vielseitig ist es auch noch. Nach unserer Urlaubsheimkehr waren mein Schatz und ich noch schnell den Kühlschrank auffüllen gegangen. Am besten geht das mit einem Einkauf kurz vor Ladenschluss, wir wollten ja am nächsten Tag nicht noch vor dem Frühstück lostraben müssen. Wie ich an der Kasse stand, Weiterlesen