Thunfisch-Avocado-Crème

Thunfisch-Avocado-Crème

Es gibt Gerichte, die sind einfach nicht schön anzuschauen. Da kann man nix machen. Das Koriander Chutney ist so ein Kandidat. Ebenso wie diese Thunfisch-Avocado- Crème. Heike weiß, wovon ich spreche. Aber es kommt ja ohnehin auf die inneren Werte an, nicht wahr? Und die sind bei diesem Aufstrich phänomenal. Und schnell gemacht ist er auch. Man braucht lediglich:

  • 1-2 reife Avocado
  • 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Je nachdem, wie cremig man seine Crème haben möchte, ein bis zwei reife Avocados zerdrücken. Dafür die weichen Avocados halbieren, den Riesenkern herauslösen und mit einer Gabel das Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Mit derselben Gabel das Avocadofleisch in einer Schüssel gleichmäßig zerdrücken. Ich benutze in der Regel nur eine Avocado. Den Thunfisch abtropfen lassen und zur Avocado geben. Alles gut vermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf (gerösteten) Vollkornbrotscheiben angerichtet, ergibt das geniale Häppchen, wobei ich so eine ganze Portion schon alleine zum Frühstück verputze. Schmeckt halt sooo lecker. Und wenn eure Avocado noch nicht reif und somit weich genug ist, wickelt sie einfach in Zeitungspapier und lasst sie an einem warmen Ort nachreifen.

About these ads

2 Gedanken zu “Thunfisch-Avocado-Crème

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s