Confiertes Gemüse / preserved vegetables

Confierte Zucchini

(for the recipe in English, please scroll down to the bottom of this article)

Confi….was? Versucht man mit Hilfe des www die Bedeutung dieses Wortes zu ergründen, ist es gar nicht mal so einfach eine eindeutige Definition zu erhalten. Nach dem Klicken durch mehrere Seiten bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen: Confieren steht für das Einkochen bzw. Einlegen von Nahrungsmitteln. Fleisch wird mit Hilfe von Fett confiert, wohingegen Obst und Gemüse mit Hilfe von Zucker confiert werden. Bei Gemüse kann zusätzlich auch noch Essig eine tragende Rolle spielen.

So. Da hab ich jetzt also meine Definition. Der Grund für meine linguistische Exkursion findet sich im Elsass. Nämlich bei Sabine von Bonjour Alsace. Vor einigen Monaten hatte ich bei ihr das Rezept für confierte Zucchini und confierte Tomaten gefunden. Eine tolle Idee für den Sommer, wenn man nicht mehr weiß wohin mit dem ganzen Gemüse. Ja, gut. Wenn ich so durchs Fenster schaue und mir die verschneiten Straßen betrachte, wird selbst mir klar, dass wir keinen Sommer haben. Aber was soll’s? Das confierte Gemüse erinnert mich zumindest an wärmende Sonnenstrahlen, T-Shirts, offene Fenster, Blümchen… Hach ja. Schön wird’s werden. Bis dahin schlemme ich sommerlich und betrachte den bunten Tulpenstrauß auf meinem Wohnzimmertisch.

JEDENFALLS ist confiertes Gemüse ganz einfach zuzubereiten. Einfach die gewünschte Sorte waschen und klein schneiden. Auf einem geölten Backblech verteilen und mit Kräutern, Olivenöl und Honig besprenkeln. Dazu noch etwas Knoblauch, Salz, Pfeffer und Puderzucker und ab damit in den Backofen. Etwas genauer gesagt kommen auf ein Backblech klein geschnibbeltes Gemüse circa:

  • 2-3 gehobelte KnoblauchzehenConfiertes Gemüse
  • 6-8 Kräuterzweige (bei mir war’s Thymian, kleingezupft)
  • jeweils 1-2TL Salz, Pfeffer, Puderzucker
  • 3-4EL Olivenöl
  • 3-4TL Honig

Für ca. 1h bei 110°C Ober-/Unterhitze (bzw. 100°C Umluft) im Ofen garen. Mjamm. Mjamm – sag ich nur. Eigentlich sollte das Gemüse nach dem Confieren noch heiß in saubere (ggf. sterilisierte) Schraubgläser gefüllt werden. Dabei die Flüssigkeit vom Backblech miteinfüllen. Ich muss aber immer gleich sofort ein wenig am Gemüse naschen. Es ist super lecker und aromatisch. Leicht süßlich und dank Pfeffer und Kräutern doch würzig. Im Kühlschrank kann sich das Gemüse einige Wochen halten, aber da haben Schatz und ich noch ein Wörtchen mitzureden. Nach spätestens 2 Wochen ist nämlich alles verputzt. Confiertes Gemüse schmeckt nämlich fantastisch zu Pasta, auf Pizza, auf geröstetem Weißbrot… Probiert es ruhig mal aus.

Recipe in English:

Ingredients:

  • enough vegetables to cover a greased baking tray
  • 2-3 garlic cloves, sliced
  • 6-8 twigs of herbs (I used thyme, plucked)
  • 1-2 tsp of each: salt, pepper, powdered sugar
  • 3-4 tbsp olive oil
  • 3-4 tsp honey

Wash and cut the vegetables into pieces. Spread them onto a greased baking tray. Sprinkle the other ingredients over the vegetables. Bake for about 1h at 230°F. Transfer the vegetables (including the liquid) to sterile jars. Close the jars firmly and store them in the refrigerator. These pickled and candied vegetables taste awesome to pasta, on pizza or toasted bread.

7 Gedanken zu „Confiertes Gemüse / preserved vegetables

  1. Da sieht ganz schön gut aus! Kann ich mir echt gut auf Pasta vorstellen, muss ich dann wohl auch mal ausprobieren. Ich finde aber, das sollte man eh im Winter machen, denn wie soll man denn 1 h Backofen im Sommer ertragen?! :-)

  2. Super, dass du die Definition von confieren lieferst! Wieder was gelernt. Bei mir sollte es nächstes Wochenende „Poulet au Citron“ mit confierter Zitrone (vor 3 Wochen in Salzlake eingelegt) geben. Ich hoffe, mein Confier-Experiment hat funktioniert… deins ja anscheinend schon, Klingt lecker, Gemüse find ich immer gut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s