Blogevent: Getrennte Wege!

Blogevent: Getrennte Wege

Ein freudiges Hallo an alle! Heute rufe ich euch zum ersten Blogevent auf Luna’s Philosophy auf. Ich bin nervös, weil ich nicht weiß ob es überhaupt Teilnehmer geben wird. Gott, das wär traurig… Aber man muss halt alles mal im Leben ausprobieren. Und wer weiß? Vielleicht überrascht ihr mich ja.

Der Titel des Blogevents lautet: Getrennte Wege – Eihälften suchen eine neue Bestimmung. Gesucht werden Rezepte, bei denen über gebliebenes Eiweiß bzw. Eigelb in einem neuen Rezept ihre Bestimmung finden. Ihr alle kennt das bestimmt. Man kocht oder backt und im Rezept steht etwas von xxx Eiweiß. Und das Eigelb? Was soll man damit machen? Umgekehrt kommt es natürlich auch vor. Da verlangt ein Rezept Eigelb und man selber bleibt dann auf ebenso vielen Eiweiß sitzen. Daran will ich gemeinsam mit euch etwas ändern. Ich suche Rezepte, bei denen man diese Reste vom Ei verwerten kann. Also schwingt den Mixer, jongliert mit dem Kochlöffel und schickt mir eure Rezepte. Es ist dabei ganz gleich, ob ihr im Rezept nur das Gelbe vom Ei oder nur das Eiweiß verwendet. Es sind auch Rezepte möglich, in denen Eiweiß und Eigelb genutzt werden, so lange ihr von einem vom beiden mehr verwendet als vom anderen (zB 3 Eier + 2 Eiweiß oder ähnliches). Also: zeigt mir wie ihr das Ei in seine Einzelteile zerlegt und getrennt zu neuem Glanz verhelft. Ich bin gespannt auf eure Ideen und freue mich schon jetzt darauf in Zukunft immer zu wissen, wie ich Eireste noch weiter verwenden kann.

Eure Mühen sollen dabei natürlich nicht unbelohnt bleiben. Für sieben von euch halte ich tollen Lesestoff bereit. Aber seht selbst:

1.-3. Preis:

Jeweils ein Exemplar von 1 Ei – 50 Rezepte von Bettina Mathaei aus dem Gräfe und Unzer Verlag. Der Verlag schreibt:

Jeden Tag ein Ei, und sonntags sogar zwei

Das Kochbuch rund ums Ei! Eine Rezeptsammlung der besonderen Art: Eier sind echte Allroundtalente und überraschen in abwechslungsreichen Gerichten. In 50 herzhaften und süßen, schnellen und raffinierten, klassischen und neuen Rezepten steht das Ei im Mittelpunkt des GU Küchenratgebers 1 Ei – 50 Rezepte.

Braten, backen, kochen, frittieren, pochieren – kaum ein Lebensmittel ist so vielseitig wie das Ei. Es macht Saucen schön cremig, Kuchen wunderbar luftig und hält knusprige Frikadellen zusammen. Und mal ehrlich: Was wäre der sonntägliche Brunch ohne sämiges Rührei? Hier gibt es die unwiderstehlichsten Rezepte mit dem Allroundtalent Ei. Mal spielt es die Hauptrolle, mal bleibt es vornehm im Hintergrund: Bei klassischem Omelett oder luftigem Quark-Soufflé, leichter Vanillesauce oder herzhaftem Eiersalat wird jeder fündig. Und natürlich zeigt sich das Ei auch von ganz ungewöhnlichen Seiten, zum Beispiel in würziger Currysauce oder im knusprigen Schinkenmantel. So wird aus jedem Ei ein Überraschungsei!

Bettina Matthaei, Kochbuchautorin und Fachjournalistin, hat eine besondere Leidenschaft für Gewürze. Außerdem hält sie Vorträge und veranstaltet Workshops zu diesem Thema. Ihre aromatischen Gewürzmischungen kann man online unter http://www.1001gewuerze.de bestellen.

Das Buch ist diesen Monat frisch erschienen und bietet weit mehr als Frühstücks-, Spiegel- und Rührei. Ihr findet darin Rezepte für Eierlikör, Sauce hollandaise, Gewürz-Schoko-Törtchen, Mousse au Chocolat, Bayerische Creme mit Himbeersauce, Zabaione, Blinis, Spinat-Tarte und vieles mehr. Getoppt wird das alles noch von tollen Tipps und Tricks rund ums Ei. Ihr seht: aus einem Ei lässt sich viel machen. Und wer mehr über das Buch erfahren will, dem empfehle ich die Leseprobe, zu finden hier.

1Ei 50 Rezepte

4. Preis:

Eine Jahresedition 2012 der Backzeitschrift Sweet Dreams aus dem Hause Burda, bestehend aus 4 Ausgaben, picke-packe vollgepackt mit den köstlichsten Rezepten, die der Schneebesen zu bieten hat. Aber lest selbst, was das Magazin über sich schreibt:

Sweet Dreams – Verführung hat einen Namen. Für Backfeen und Naschkatzen präsentiert Sweet Dreams Traumtorten und himmlische Desserts mit vielen Geling-Tipps und Tricks.

Die überzeugende Verwöhn-Idee für liebe Gäste – in Ruhe am Vortag gebacken, am Vormittag mit Liebe verziert und dekoriert, am Nachmittag oder Abend als die süßeste Form der Wertschätzung präsentiert.

Das neue Magazin für Backfeen und Naschkatzen stellt neue internationale, aber auch regionale Köstlichkeiten vor, präsentiert Klassiker aus Omas Kochbuch und Traumtorten von Profis mit den entsprechenden Geling-Tipps & -Tricks.

Stylisch inszeniert in raffinierter und klarer Optik, die viel Appetit macht und zum Genießen verführt, und einer Wohlfühl-Haptik, die einen immer wieder zu dem Magazin greifen lässt.

Dem kann ich mich nur anschließen. Das neue Heft ist gerade frisch erschienen und schon längst in meinen Händen. Ebenso wie die vergangenen Ausgaben, die allesamt sehr zu empfehlen sind. Aber davon kann sich ja demnächst eine/r von euch selbst überzeugen.

Sweet Dreams

5.-7. Preis:

Jeweils ein Exemplar von Rezepte für Sieger – Das Kochbuch von Food-Bloggern von Braun. Manch einer von euch erinnert sich vielleicht noch an das Blogevent anlässlich Zorra’s 8. Bloggeburtstag. Ich und 44 Foodblogger-Kolleg(inn)en sind darin abgedruckt. Wenn euer Pürierstab oder eure Küchenmaschine daheim ein eingestaubtes Dasein fristen, wird dieses Koch- und Backbuch das ein für alle Mal ändern, denn für jedes Rezept ist entweder das eine oder das andere Gerät von Nöten – wie bei meinem Koriander Chutney. Das Buch ist sehr schön geworden und bietet nebst Koriander Chutney auch Rezepte für Getränke, Suppen, Kuchen und Kekse. Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich und in dieser gesammelten und gedruckten Form nicht im Handel erhältlich. Das Buch ist ein Sonderdruck und hat eine limitierte Auflage von 500 Stück.

Rezepte für Sieger

Ich persönlich finde den gesammelten Lesestoff grandios und freue mich, ihn an die glücklichen Gewinner unter euch im Anschluss an das Event verschicken zu dürfen. Dabei möchte ich mich ganz herzlich beim Gräfe und Unzer Verlag und beim Team vom Sweet Dreams Magazin bedanken, die mir ihre Exemplare kostenfrei für euch zur Verfügung stellen. Die Braun-Kochbücher stammen aus meinem eigenen Bestand (jeder veröffentlichte Autor hat damals einige Exemplare für den eigenen Gebrauch zur Verfügung gestellt bekommen), hätten aber ohne Braun und Zorra nie das Licht der Welt erblickt. Auch an dieser Stelle ein Dankeschön an euch.

Jedoch: kein Event ohne Regeln! Und hier sind sie auch schon.

1. Teilnehmen darf jeder, ob mit oder ohne Blog.
Für die Blogger unter euch gilt: veröffentlicht während des Eventzeitraumes (25.02.-25.03.2013) ein zum Thema passendes Rezept samt Foto auf eurem Blog und verlinkt zu diesem Artikel und zu meinem Blog. Um euch das Ganze zu erleichtern, habe ich unten zwei Eventbanner zum Mitnehmen für euch. Es gelten nur neue Beiträge, keine Archivschätze – so schön sie auch sind.
Für die Nicht-Blogger unter euch gilt: Schickt mir euer Rezept samt Foto einfach per Email (bitte auf die Größe der Anhänge achten, damit mein Postkorb nicht aus allen Nähten platzt). Auch hier gilt der Eventzeitraum (25.02.-25.03.2013).
2. Pro Person bzw. Blog dürfen maximal 2 Beiträge eingereicht werden.
3. Das Event beginnt JETZT und endet am 25.03.2013 um 23:59h.
4. Das vorgestellte Rezept muss dem Eventthema entsprechen, heißt: es muss eindeutig mehr Eiweiß als Eigelb bzw. mehr Eigelb als Eiweiß bzw. nur eines von beidem darin vorkommen.
5. Wenn ihr euer Rezept samt Foto veröffentlicht bzw. mir zugeschickt habt, hinterlasst mir einen Kommentar (samt Link zum Rezept) unter diesem Artikel.
6. Im Anschluss an das Event werde ich eine Zusammenfassung hier auf dem Blog erstellen. Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass ich eure Fotos und Namen dafür verwenden darf.
7. Die Gewinner werden im Anschluss an die Zusammenfassung per Los ermittelt und hier auf dem Blog bekannt gegeben.
8. Die Gewinner haben nach Bekanntgabe eine Woche Zeit sich bei mir per Email (lunasphilosophy@yahoo.de) samt Adressdaten zu melden. Tut ihr das nicht, werden die Preise erneut verlost.
9. Die Gewinne werden Europaweit verschickt.
10. Der/die Gewinner/in der Sweet Dreams Jahresedition erklärt sich damit einverstanden, dass ich seine/ihre Adressdaten an den Burda Verlag weitergebe, da der Gewinn direkt von Burda verschickt wird.
11. Die restlichen Gewinne werden direkt von mir verschickt.
12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme erst ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten möglich.

Und am allerwichtigsten: Habt Spaß!!!

Und hier noch die Eventbanner und Bannercodes für euch zum Mitnehmen:

Blogevent Eier

<p style=“text-align: center;“><a href=“https://lunasphilosophy.wordpress.com/2013/02/25/blogevent-getrennte-wege/&#8220; target=“_blank“><img title=“Blogevent Eier“ alt=“Blogevent Eier“ src=“https://lunasphilosophy.files.wordpress.com/2013/02/blogevent-eier.png?w=584&#8243; width=“415″ height=“201″ /></a></p>

Blogevent Eier - hoch

<a href=“https://lunasphilosophy.wordpress.com/2013/02/25/blogevent-getrennte-wege/“><img title=“Blogevent Eier – hoch“ alt=“Blogevent Eier – hoch“ src=“https://lunasphilosophy.files.wordpress.com/2013/02/blogevent-eier-hoch.png?w=157&#8243; width=“157″ height=“300″ /></a>

Edit: manche haben Schwierigkeiten die Bannercodes zu verwenden. Woran das liegt, kann ich auch nicht wirklich sagen, aber Steph vom Kleinen Kuriositätenladen hat den obigen Code etwas abgewandelt. Mit der neuen Version könnte es besser klappen:

<a href=“https://lunasphilosophy.wordpress.com/2013/02/25/blogevent-getrennte-wege/&#8220; target=“_blank“ title=“Blogevent Eier – hoch“> <img height=“300″ src=“https://lunasphilosophy.files.wordpress.com/2013/02/blogevent-eier-hoch.png?w=157&amp;#8243&#8243; width=“157″ /></a>

Steph hat noch einen weiteren Tipp:

„Und falls das auch nicht klappt, könnte es sein, dass der Blogger-Eingabeeditor die Grafikadresse (https://lunasphilosophy.files.wordpress.com/2013/02/blogevent-eier-hoch.png?w=157&amp;#8243) automatisch in einen Link umgewandelt hat, das war nämlich eben bei mir auch der Fall. In solchen Fällen einfach den Link komplett markieren und dann in dem Menü, das daraufhin erscheint, den Link entfernen.“

Danke, Steph!!!!

Und wenn alles nix hilft, hilft nur noch Trick 17: Banner „zu Fuß“ einfügen. Das bedeutet für euch ein wenig Arbeit, aber so müsste es problemlos klappen. 1.) Grafik kopieren und auf eurem Desktop abspeichern (Rechtsklick auf dem Banner, Grafik speichern unter wählen und auf dem PC ablegen) 2.) Grafik in euren Blog hochladen 3.) Verlinkung zum Event per Hand einfügen. Fertig!

103 Gedanken zu „Blogevent: Getrennte Wege!

  1. Die Idee finde ich ja toll :) Ich friere nicht verwendetes Eigelb/Eiweiss ungern ein, weil es in den Untiefen des Eisschranks garantiert in Vergessenheit geraet. Am liebsten verbrauche ich Reste direkt und bin deshalb immer auf der Suche nach passenden Rezepten :)

  2. Boah ey, du hast ja einen wahren Preisregen hier. Und so ein tolles Thema. Ich beneide Dich um deine Idee! Ich bin dabei und wenn ich mir das Eierbuch selbst erst holen muss um ein Rezept einreichen zu können. ;-) Aber bevor das nötig wird, schmeiße ich sofort das Rezepthirn an und suche…

    LG, dotti

  3. Gute Idee … ich hab auf meinem Blog aus dem Grund vor einer Wele auch schon eine Eigelb- und Eiweisskategorie eingerichtet. Bei der Idee und den Preisen wird es sicher genug Teilnehmer geben :-) Ich bin heute sogar über ein Eiweiss-Rezept gestossen, das ich machen will. Das schreit ja danach, auch bei deinem Event mitzumachen. Du hörst von mir…

  4. Pingback: Meine Texte und Fotos verschieben sich - HIIIILFEEEEE - Hausgemacht Forum der Huettenhilfe

  5. Pingback: Tonka-Eierlikör | dottikocht

  6. Huhu Luna,
    als Neubloggerin habe ich gestern dein Blogevent entdeckt und dachte mir, dass ich da ja gleich mal mitmachen kann.
    Ich hatte sowieso vor noch ne leckere Mayonnaise zu machen und da ich gerade mit Weight Watchers abnehme wollte ich diese dann auch etwas verschlanken!

    http://www.blogger.com/blogger.g?blogID=571716962410203078#editor/target=post;postID=3648232823253913980

    Sicherlich ist es nicht jedermanns Ding seine Mayonnaise zu „strecken“, aber meiner Abnahme hilft es ungemein!

    Ganz liebe Grüße,
    Sabrina

    PS: aus dem übrig gebliebenen Eiweiß werde ich heute auch noch was schönes Zaubern! ;)

  7. Pingback: Kokospudding

  8. Pingback: Apfelküchlein im Bierteig | dottikocht

  9. Hallo Luna!

    Hier ist mein Beitrag auf den letzten Drücker:

    http://culinariaungaria.blogspot.de/2013/03/jetzt-erst-recht-oder-zitronen-zimteis.html

    Mit dem Banner hatte ich leider auch meine Schwerigkeiten, so konnte ich nur ein Link einfüggen. Ich hoffe, das reicht auch. Seit ich versucht habe das Banner einzufügen, kann ich kaum Post schreiben, weil mein Blog sofort ausflippt!! :-( Hatte vielleicht noch jemand ein ähnliches Problem?? Ich hoffe nur, dass es irgendwann aufhört…

    Liebe Grüße, Krisz :-)

    • Oh nein! O_o Ich habe deinen Blog zerstört? Das tut mir so leid. Und wenn du alles, was mit mir bzw. dem Banner zu tun hat einmal komplett rauslöschst und den Artikel dann (ohne Bannerversuch) nochmal neu eingibst und online stellst? Nina(s kleiner Food Blog) hatte ein ähnliches Problem. Blogspot und WordPress scheinen da nicht so kompatibel zu sein. Hast du schon die Tipps von Steph (siehe oben im Artikel ganz unten unter Edit) ausprobiert? Bei einigen scheint das geholfen zu haben….

      • Ich habe es mir ganz leicht gemacht: Rechtsklick auf dein Banner hier und dann „Bild-URL kopieren“. Auf meinem Blog kann ich Bilder als URL einfügen und da hab ich das dann reinkopiert. Funktioniert ohne Probleme. Aber es ist ja auch WordPress-intern.

  10. Pingback: Getrennte Wege – oder ein {Deftiges Rührei} | Baby Rock My Day

  11. Pingback: Ostercups und Osterkeks

  12. Pingback: Getrennte Wege - oder ein {Deftiges Rührei} | BABY ROCK MY DAY

  13. Pingback: Baisers | 2Herde

  14. Pingback: Ostercups und Osterkeks

  15. Pingback: Kokospudding

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s