Erdbeer-Balsamico-Salat

Balsamico-Erdbeer-Salat

Joa – irgendwie ist das Rezept anhand des Fotos schon selbsterklärend. Ich hatte von den Sigara böregi noch Böreklik (dieser Weichkäse aus Kuhmilch) übrig, den ich zerbröselt habe. Diesen zusammen mit ein paar Tropfen Balsamicocrème über geputzte und geviertelte Erdbeeren gesprenkelt, ergibt einen tollen und frischen Salat.

Hört sich komisch an, sieht aber geil aus und schmeckt absolut fantastisch. Die Süße der Erdbeeren in Kombination mit dem leicht salzigen Käse und der süßlichen Säure der Balsamicocrème harmonieren super miteinander. Anstatt dem Böreklik könnt ihr auch eine Ziegenfrischkäserolle nehmen. Am Besten, ihr probiert es einfach mal aus. Geht fix und wird euch bestimmt umhauen.

Der Vollständigkeit halber:

  • Erdbeeren
  • Böreklik (alternativ: Ziegenfrischkäserolle)
  • Balsamicocrème

Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren/vierteln/sechsteln… Käse drüber krümeln und mit ein paar Tropfen Balsamicocrème besprenkeln. Fertig.

5 Gedanken zu „Erdbeer-Balsamico-Salat

  1. In der Tat, wie ich sehe hast du auch ein paar Erdbeeren kaufen müssen ;) Aber bald kommt ja auch die erdbeerige Zeit hierher, dann können wir uns wieder mit denen vergnügen. Ich warte ja schon sehnsüchtig auf Nektarinen ♥
    Schönen Blog hast du :) liebe Grüße,
    romy

    • Bei Nektarinen bekomme ich ein schlechtes Gewissen. Ich wollte letztes Jahr ewig und drei Tage eine Nektarinentarte backen und habe es immer und immer wieder aufgeschoben. Und dann waren die Nektarinen plötzlich weg. Dieses Jahr darf mir das nicht wieder passieren. ;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s