Paprikagulasch – Grundrezept

Paprikagulasch

Heute präsentiere ich euch lediglich eine Möglichkeit, Gulasch zuzubereiten. Es gibt schließlich unzählige Rezepte. Ich mache es nur häufig auf diese Weise, weil es so schön einfach und schnell zubereitet ist und dabei auch noch gut schmeckt.

Für 2 Personen benötigt man:

  • 500g Rindergulasch
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Tomaten (gehackt, 400g)
  • 500ml Rinderbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver
  • ggf. 1 Lorbeerblatt
  • etwas Pflanzenfett

Paprika in grobe Stücke schneiden, Zwiebel schälen und ebenfalls grob würfeln. Fett in einem Topf erhitzen und Fleisch darin bei starker Hitze von allen Seiten scharf anbraten. Es darf von außen ruhig schön dunkel werden und am Topfboden darf sich gerne Bratensatz bilden. Paprika- und Zwiebelstücke hinzufügen und mitanbraten. Mit den Dosentomaten und der Brühe auffüllen, durchrühren und dabei den Bratensatz lösen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und ggf. einem Lorbeerblatt würzen. Mindestens (!) 1h zugedeckt bei leichter bis mittlerer Hitze in Ruhe köcheln lassen. Danach kurz probieren, ob das Fleisch im Mund zerfällt. Falls ja, könnt ihr nun den Reis zubereiten. Ich habe dazu den Vollkornreis, den ich hier gewonnen hatte, benutzt. Eigentlich wollte ich diesen wie hier beschrieben nach der Quellreismethode garen, das hat aber überhaupt nicht funktioniert. Der Reis hat das zugefügte Wasser kaum aufgesogen. Um jetzt die ausgekochten Mineralsstoffe nicht in den Ausguss zu gießen (traurige Verschwendung), habe ich noch schnell etwas Basmatireis untergemischt, damit dieser das überschüssige Wasser aufsaugen kann. Das hat dann zum Glück geklappt. Sah am Ende sogar besser aus. Gulasch bei Bedarf nochmal nachwürzen und das Lorbeerblatt entfernen. Zusammen mit dem Reis servieren.

7 Gedanken zu „Paprikagulasch – Grundrezept

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s