sorry sorry sorry

Kurzmitteilung

Hey ihr Lieben, es tut mir voll leid, dass es hier in letzter Zeit etwas ruhiger geworden ist. Arbeitstechnisch ist es mir anders gerade kaum möglich. Zudem habe ich keinen Spaß daran bei sommerlichen Temperaturen von 36°C im Schatten zu kochen. Also lasse ich es einfach. :o) Ich würde da zwar gerne etwas dran ändern, aber da ich in ein paar Tagen in Urlaub fliege, wird’s wohl erst wieder ab der zweiten Juliwoche im alten Tempo bei mir weitergehen. Vorausgesetzt es ist nicht zu warm zum Kochen. Hoffe, ihr vergesst mich bis dahin nicht. Liebe Grüße von der Luna

Werbeanzeigen

Für Fenta: Vanillecupcakes mit Schoko-Mascarpone-Frosting

Vanille-Schoko-Cupcakes

Alle, die ein feines Gehör haben, bitte einmal Ohren zu halten:

♫♪ ♫ Zum Geburtstag viel Glück! Zum Geburtstag viel Glück! Zum Geburtstag, liebste Fentaaaaa, zum Geburtstag viel Glück!!! ♫♪ ♫

OK, Ohren dürfen wieder aufgemacht werden. Kreationen-á-la-Fenta feiert ja diese Woche seinen ersten Bloggeburtstag. Da wünsche doch mal alles Gute und hoffe auf viele weitere Jahre mit Fenta und ihren Kreationen. Fenta hat mich eingeladen diese Woche bei ihr als Gastbloggerin vorbeizuschauen. Wer sagt da schon nein? Richtig. Ich nicht. Hier bin ich also. Weiterlesen

Schnelle und leckere Speckschnecken

Kaese-Speck-Schnecken

Ich stehe total auf Spieleabende. Vor einigen Jahren, als das Geld gegen Ende des Studiums nicht mehr chronisch knapp war und ich eine ganze 2-Zimmer-Wohnung für mich alleine hatte, muss ich wohl versucht haben ein verdrängtes Kindheitstrauma aufzuarbeiten. Binnen einen halben Jahres deckte ich mich mit allen erdenklichen Gesellschaftsspielen ein. Kaufte sie mir, ließ sie mir schenken…. Hatte ich doch zuvor nur ein altes Activity-Spiel (ein Geschenk zum 13. Geburtstag) und einige Kartenspiele (die üblichen zum Mau Mau oder Rommey spielen, letzteres in Kroatien selbst gekauft, da ich dort als Teenie einige Sommer lang von diesem Spiel besessen war), besitze ich nun alles von Karten über Activity, Tabu XXL, Was’n das, Scrabble, Ubongo, Ligretto bis hin zu Phase 10 Master, Jambo, Mastermind, Outburst und und und. Sogar ein Pokerkoffer hat sich mittlerweile dazu gesellt. Ich habe eine dunkle Ahnung, was da bei mir als Kind schief gelaufen sein könnte. Weiterlesen

Champignonrahmgeschnetzeltes

Champignongeschnetzeltes

Diese Woche ist irgendwie echt anstrengend. Arbeite seit sieben Tagen durch, weil leider zu viele Kollegen krank sind. Hinzu kommen die Überschwemmungen in weiten Teilen Deutschlands, von denen indirekt auch unser Dresdner Büro betroffen ist. Falls es jemand noch nicht weiß: ich arbeite hier in Köln für eine Assistance aka Versicherung. Da kommt jetzt einiges zusammen an Arbeit (zusätzlich zu dem üblichen Berg) und da es noch keine Hochwasserentwarnung gibt, müssen wir auch jeden Tag damit rechnen, dass die Dresdner Kollegen evakuiert werden und wir dann Weiterlesen

Herzhafte Käse-Speck-Bällchen mit getrockneten Tomaten

Herzhafte Käse-Speck-Bällchen

Nachdem ich auf viel zu vielen Blogs den Einsatz von Popcake-/Cakepop-Makern bewundern durfte, erging es mir wie mit der Mini-Guglform. Ich musste so ein Teil besitzen. Lange Zeit habe ich mir eingeredet, dass ich das Gerät doch eigentlich gar nicht brauche. Und um ehrlich zu sein, brauche ich es wirklich nicht. Aber zwischen brauchen und trotzdem haben wollen liegt meist nur ein kurzes „ach, verdammt! Dann halt doch!“. Ich hab’s mir nun mal verdient, irgendwie. Also wanderte der Maker Anfang des Jahres auf meine Geburtstagswunschliste. Es ging wirklich nicht anders (wenn ich’s oft genug sage, glaube ich das vielleicht sogar). Die Bällchen sind so schön rund. Sie sehen so niedlich aus und sind mal eine Abwechslung auf dem Snack-Tisch. Folgendes Rezept könnt ihr aber auch problemlos als Muffins backen. Weiterlesen

Himbeer-Holunderblüten-Cupcakes mit weißer Schoko-Holunderblüten-Buttercreme

Himbeer-Holunder-Cupcakes mit weißer Schoko-Holunder-Buttercreme2

Oh ja, keine Sorge. Mir ist schon aufgefallen, dass der Titel diesmal Ellenlang ist. War ursprünglich auch nur ein Arbeitstitel. Aber dann dachte ich mir: näääh! Das bleibt jetzt so. Rebecca wollte unbedingt Holunderblüten, also kriegt sie sie jetzt. Volle Breitseite. Warum? Weil sie für ihr Cake Book of Seasons im Mai gerne Holunderblüten verbacken haben möchte. Meine Erdbeeren (in den Erdbeerschnecken mit Rhabarberguss) reichten ihr nicht. Sie hat mir ganz hinterrücks ein schlechtes Gewissen eingeredet und das haben wir nun davon. Cupcakes mit Holunderblütensirup im Teig und in der Creme. Wunsch erfüllt. Gewissen beruhigt. Und oben drein den Bauch vollgeschlagen. Eigentlich doch eine ganz gute Idee, das mit den Holunderblüten. :o) Weiterlesen