Erdbeer-Kiwi-Smoothie (eine Tagesladung Obst in nur einem Glas)

ErdbeerKiwiSmoothieVor ziemlich exakt sechs Jahren habe ich einen Standmixer zum Geburtstag geschenkt bekommen. Es heißt zwar immer, Frauen würden sich nicht über Haushaltsgeräte freuen, ihren Männern sogar die Hölle heiß machen, sollten sie es wagen mit so einem kleinen Elektrogerät daher zu kommen, aber ich bin da anders. Ich wünsche mir sogar Haushaltsgeräte, freue mich über Mixer, Backformen und allerlei anderem nützlichen Kram. Windlichter und andere Staubfänger ringen mir nur ein höfliches Oh, dankeschön ab. Aber Maschinchen für die Küche? Ein Akkuschrauber (den habe ich übrigens noch nicht)? Eine kleine Flach- und eine kleine Rundzange, um meinen Schmuck ohne Zähne und Pinzette zu reparieren (auch noch nicht in meinem Besitz)? Zubehör für meine neue Kitchen Aid (jaaaa, ich hab sie mir endlich gegönnt und es total auf den dreiteiligen Pastavorsatz abgesehen)? Her damit, her damit, her damit! Dem entsprechend habe ich mich damals auch sehr über den Standmixer gefreut. Ich habe fast einen Monat lang nur von Smoothies gelebt. Habe kiloweise Obst in den Mixer und anschließend in mich selbst hinein gestopft. Und habe doch keinen Vitaminschock erlitten. Irgendwann wusste ich: Banane ist sehr dominant im Geschmack. Davon am Besten nur wenig in den Smoothie geben, wenn man auch noch andere Geschmäcker erleben möchte. Und rote Beerensmoothies sind mir die liebsten. Und grundsätzlich brauche ich den Smoothie leicht angefroren. Wenn ein Teil des Obstes aus dem Tiefkühler kommt, ist der Smoothie richtig schön sommerlich-erfrischend und auch etwas dickflüssiger. I love it. Geradezu seltsam, dass ich bisher noch keinen Smoothie verbloggt habe. Bis jetzt!Erdbeer-KiwiSmoothie

Für 2 Gläser benötigt ihr:

  • 100g gefrorene Erdbeeren
  • 200g frische Erdbeeren
  • 1 Kiwi
  • ggf. etwas Obst zur Deko

Die frischen Erdbeeren waschen und entstielen. Die Kiwi schälen und in grobe Stücke schneiden. Sämtliche Zutaten in den Mixer geben und lospürieren. In Gläser abfüllen, ggf. mit etwas Obst dekorieren, Sonnenbrille aufsetzen, in die Sonne legen und genießen.

 

6 Gedanken zu „Erdbeer-Kiwi-Smoothie (eine Tagesladung Obst in nur einem Glas)

  1. Ich freue mich auch immer Sachen für die Küche!! :DD
    Ein Standmixer fehlt mir auch noch, momentan muss der Stabmixer noch herhalten.
    Die Kombi Erdbeere/Kiwi klingt sehr gut! Ich hatte letztens einen mit Orange, Banane und Kiwi, da war die Banane aber nicht so dominant gewesen.
    Werde deinen bei Gelegenheit auch einmal ausprobieren! :))

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s