Mango-Secco für den Mädelsabend // sparkling mango wine

Mangosecco

(for the recipe in English, please scroll down to the bottom of this article)

Ich hab’s einfach nicht so mit trockenen Weinen, Prosecco, halbtrockenen irgendwassen. Überhaupt finde ich Alkohol geschmacklich jetzt nicht soooo den Hit, es sei denn, er wird mit irgendwas pappsüßem gemischt. Wenn es bspw. keinen lieblichen Rosé gibt, kippe ich mir etwas Sprite oder Fanta oder sogar Cola in den guten Rotwein. Ok, viele von euch würden diesen Artikel jetzt wohl am liebsten direkt weg-x-en. Zumindest diejenigen, die gerade nicht vor Schock ohnmächtig vom Stuhl gerutscht sind. Aber wartet! Meine Mischphilosophie gilt in südlichen Regionen Europas als völlig normal. Zum ersten Mal fiel mir das in Málaga/Spanien auf. Dort war ich auf Sprachreise und eins der meistverkauften Getränke unter uns jungem und hippem Volk (auch dem Spanischen jungen und hippen Volk) war Tinto de Verano. Ein Haufen Eiswürfel mit Rotwein und Sprite aufgegossen. Absolut herrlich. In Kroatien gibt es etwas ähnliches. Es nennt sich Bambus. Hierbei handelt es sich jedoch um Rotwein mit einer speziellen Colasorte (nämlich Cockta aus Slovenien) gemischt. Nur mit Cockta soll dieses Mischgetränk den richtig guten Geschmack erlangen – habe ich mir sagen lassen. Bin allerdings noch nicht dazu gekommen, das Ganze einem eigenen Geschmackstest zu unterziehen. Im nächsten Sommerurlaub denke ich daran. Ich bin somit jedenfalls nachweislich gar nicht geisteskrank, sondern halte einfach nur meine Südeuropäischen Wurzeln in Ehren.

Aber nun zum eigentlichen Getränk: dem Mango-Secco. Der wurde aus der Not heraus geboren. Ich hatte eine angefangene Flasche Prosecco im Kühlschrank. Wie die da hingekommen ist? Keine Ahnung. Fragt mich nicht, aber es war mir dennoch zu schade, diesen einfach wegzukippen. Aber bei dem bitteren Geschmack einfach trinken? So pur? Keine Chance. Um diesen unwillkommenen Geschmack aufzulockern und dem Ganzen noch einen sommerlichen Touch zu verleihen, habe ich etwas gesüßtes Mangopüree unter den bitteren Prosecco gerührt. *seufz* Schon vieeeel besser. Und wer dieses Mädchengetränk nachmachen will, benötigt für 2 Gläser folgendes:

  • 1/2 Mango
  • 1/2-1 TL Puderzucker
  • 200ml Prosecco
  • Eiswürfel

Von der halben (kernlosen) Mango zwei Schnitze für die Deko abschneiden und beiseite legen. Rest des Mangofleisches schälen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Puderzucker abschmecken. Das gesüßte Püree auf zwei Sektgläser verteilen. Eiswürfel darauf geben und mit Prosecco aufgießen. Mit einem Löffelstiel oder Strohhalm durchrühren und mit dem Mangoschnitz dekorieren. Wohl bekommt’s! Und ich steh immer noch zu meiner Vergewaltigung von Rotwein mit diversen Limosorten. Ätsch.

.

Recipe in English:

Ingredients for 2 glasses

  • 1/2 of a ripe mango fruit
  • 1/2-1 tsp icing sugar
  • 200ml sparkling wine
  • ice cubes

Cut off two wedges of the mango for decoration purposes and set them aside. Puree the rest of the fruit, strain the puree through a sieve and sweeten to taste with icing sugar. Divide the sweetened puree among two champagne glasses and add ice cubes. Infuse sparkling wine. Stir carefully with a spoon-handle or a straw. Decorate with the mango wedge and enjoy.

10 Gedanken zu „Mango-Secco für den Mädelsabend // sparkling mango wine

  1. Hihi… dein Problem kenne ich auch. Alkohol in sämtlichen Formen ist geschmacklich wirklich nicht überzeugend, da braucht man schon ganz viel Süß um irgendwas zu retten :-D
    Aber dein Mango-Secco klingt richtig lecker! Da muss ich demnächst doch mal den Prosecco mitnehmen… :-)

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

  2. Oh, ich liebe Mangos, und diese Alkohol-Resteverwertung klingt lecker! Ich sollte eigentlich nen gelben Kopf haben, bei den Mengen an Mango, die ich in seit Monaten verputze. Einen Liter Mangolassi kann ich wegzischen wie andere Leute Wasser.

  3. Sieht sehr gut aus. Schön fruchtig. Wein mag ich persönlich total gerne. Mit Sekt konnte ich mich aber noch nie wirklich anfreunden ;) Den trinke ich höchstens gemischt. Da passt dein Mango-Secco natürlich perfekt!
    Liebe Grüße,
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s