Kürbissuppe Asia-Style und Geschenkeeeeeee!!!!!

Asiatische Kürbissuppe5Na guck mal einer an. Sie bloggt ja doch noch. Weiterhin recht selten, das wird sich vor dem nächsten Jahr auch kaum ändern, aber sie kann ja doch noch ein wenig selber. :o)

Das wieso, weshalb, warum für meine Blogabstinenz erspare ich euch, aber das wieso, weshalb, warum meiner Stippvisite kann ich nicht für mich behalten, denn IHR ALLE spielt eine wichtige Rolle darin. Denn IHR ALLE könnt etwas gewinnen.

Aber mal von vorne. Braun (you remember, die mit dem Kochbuch… die mit dem Deutschland-Smoothie… die mit dem Vettel…) hat mir ein kleines Präsent geschickt. Klein ist hier definitiv als Euphemismus zu verstehen. In dem Karton hätte eine halbe Waschmaschine Platz gehabt. In dem kleinen Karton war ein riesiger Korb drin, gefüllt mit einem quietsch-orange-farbenen Hokkaido, einem (für meine Nutzungsverhältnisse) Jahresvorrat an bestem Kürbiskernöl und einem Braun Multiquick 7 Stabmixer samt Mixbecher. Jetzt hatte ich ja schon zu den Smoothies einen Stabmixer geschenkt bekommen. Und auch wenn Geiz angeblich geil sein soll, kann ich beim besten Willen keinen zweiten ultra-coolen Pürierstab mit hipper Smart Speed Technologie gebrauchen.Asiatische Kürbissuppe1Und da kommt IHR ALLE nun ins Spiel. Denn IHR ALLE habt die Chance, dieses Küchenhelferlein samt Rührbecher bei mir zu gewinnen. Keine Sorge, das Paket wurde von mir lediglich abfotografiert, aber nie geöffnet, geschweige denn dessen Inhalt benutzt. Ihr bekommt also einen nagelneuen ich-püriere-und-zermatsche-alles-zu-Brei-Zauberstab. Alles was ihr dafür tun müsst? Siehe unten. Vorher will ich euch nämlich noch meine leicht asiatisch angehauchte Kürbissuppe ans Herz legen. Ich steh ja voll auf scharf. Und Kürbissuppe. Und lecker. Und diese Suppe vereint all das.

Asiatische Kürbissuppe2Ihr braucht auch gar nicht viel dafür. Für einen Familientauglichen Topf, der genug für vier Personen zum Löffeln bereit hält, benötigt ihr:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 1-2 rote Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • ein Daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Apfel
  • etwas Öl
  • Curry
  • Koriander (gemahlen)
  • 0,5-1l Gemüsebrühe
  • 200-400ml Kokosmilch
  • getrocknete Chili
  • Salz, Pfeffer
  • Ingwer (gemahlen)
  • ggf. etwas Kürbiskernöl
  • ggf. ein paar Chilifäden

Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und den Apfel schälen und klein schneiden. Kürbis gut abwaschen und ebenfalls klein schneiden. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin anschwitzen. Mit Curry und gemahlenem Koriander abpudern und ca. 1 Minütchen unter rühren erhitzen. Ingwer-, Apfel- und Kürbisstücke hinzugeben. Mit Brühe auffüllen, so dass alles knapp bedeckt ist. Etwas Salz und Chili hinzugeben und ca. 15-25 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Etwas Kokosmilch angießen und alles zu einer sämigen Suppe pürieren. So viel von der Kokosmilch hinzufügen, bis ihr mit der Konsistenz zufrieden seid. Mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Ingwer und Koriander und Chili nach Geschemack würzen.

Wer will, tröpfelt noch etwas Kürbiskernöl über die Suppe und/oder garniert mit ein paar Chilifäden. Sooooooo lecker.

Asiatische Kürbissuppe4Ach so, ja. Und nun nochmal zum Gewinn.

Die Teilnahmeregeln sind denkbar einfach:

  • JEDER kann teilnehmen, sofern er mind. 18 Jahre alt ist oder das Einverständnis seiner/ihrer Eltern hat. Egal, ob Blogger, Leser oder bloß durch-Zufall-hier-Gestrandeter
  • Gewinne werden nur innerhalb Deutschlands verschickt
  • Wer gewinnen will, muss unter diesem Artikel einen Kommentar samt gültiger Email-Adresse hinterlassen und mir sagen, was er denn sonst so (außer Kürbis zu Suppe pürieren) mit dem Multiquick 700 anstellen würde
  • wer zusätzlich zum Kommentar meine Facebook-Site liked oder schon geliked hat und diesen Post öffentlich auf Facebook oder seinem Blog teilt (bitte im Kommentar mit angeben, sonst krieg ich das nicht mit),erhält doppelte Gewinnchancen
  • die Teilnahme endet in vier Wochen. Nämlich am 22.12.2014 um 23:59h.
  • zu Weihnachten wird dann der Gewinner ausgelost und hier auf dem Blog bekannt gegeben. Sollte sich dieser nicht binnen einer Woche bei mir samt deutscher Zieladresse per Mail (lunasphilosophy@yahoo.de) melden, wird neu gelost.
  • das Paket wird umgehend von mir an den Gewinner verschickt. Im besten Falle erreicht es sein Ziel noch in diesem Jahr

Also, worauf wartet ihr noch?! Her mit den Kommentaren. :o)

Oh, und weil ich ich so unglaublich aufgeregt (und auch ein wenig schlecht erzogen bin – meine Eltern haben sich wirklich die allergrößte Mühe gegeben, aber ich bin manchmal einfach so furchtbar unaufmerksam), möchte ich an dieser Stelle noch einen lieben und gaaaanz GROSSEN Dank an Braun aussprechen, die mir und euch dieses feine Gewinnspiel ermöglicht haben. ♥

35 Gedanken zu „Kürbissuppe Asia-Style und Geschenkeeeeeee!!!!!

  1. Hey, sie ist wieder da!! :D

    Kürbissuppe ist schon eine geile Sache und was ich mir schon seit jeher vornehme und dennoch noch nicht gemacht habe ist die Knoblauchsupper aus dem Knoblauchrestaurant hier um die Ecke.. die ist nämlich super lecke und rosa!

    Liebste Grüße
    Romy

  2. Guten Abend!
    Schön von dir zu lesen! Deine Suppe sieht farbenfroh und lecker aus !
    So einen tollen zauberstab würde ich gerne gewinnen! Meine nichte mag gerne Bananen Milch und gefrorenen himbeeren mit Joghurt. Ich würde gerne mal eine gurken brokolie Suppe ausprobieren. Da ich keinen Stab mehr habe,versuche ich gerne mein Glück! Teile es auch auf fb! Vlg Mia he

  3. Liebe Luna, freut mich, wieder etwas von Dir zu lesen! Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch mal für die nette Einleitung zu meinem Gastbeitrag bedanken. Bei Deinem Gewinnspiel mache ich nicht mit, denn ich habe schon einen Multiquick von Braun. Zwar ein Modell vom Vorjahr, aber der püriert noch alles, was ich ihm vor die Nase halte. Tolle Ding.

    Ich wünsch Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!

  4. Mein alter Stabmixer riecht in letzter Zeit verdächtig verschmort und nach Metallstaub, wenn er benutzt wird, da wird es wohl bald Zeit für einen neuen. Ich bereite damit vor allem Pesto, Gemüse-Suppen, Raviolifüllungen und Frucht- und Nussmuse zu.

  5. Uiuiui
    Dieser Wahnsinns-Stab würde direkt zu meiner Schwester wandern, damit sie sehen kann, wie einfach und schnell ein grünes Pesto oder leckerer Möhren-Erdnuss-Brotaufstrich zu zaubern ist. Zudem wären Fruchtpüree oder Smoothi eine große Bereicherung für ihren Alltag.
    Au ja, das ist die Gelegenheit für einen gemeinsamen Pürier-Abend … :)

    Ich folge dir via Bloglovin und habe dich bei Facebook geliked.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Sandra

  6. Na da bin ich gespannt :) ich püriere sowieso eine Menge Gemüse und auch regelmäßig das Futter für die Hunde, also Gemüse, Obst usw.. Dann würde ich den Multiquick natürlich für das Pürieren meiner veganen Aufstriche nutzen. Du siehst.. er wäre nicht arbeitslos :)

    Liebst Grüße

    Bianca von HundInBunt+Katzdazu!!!

  7. Ich bräuchte ganz dringend einen neuen Pürierstab. Natürlich um damit Suppen zu pürieren (ich lieeeebe Cremesuppen). Aber auch für die Bananenmilch für meinen Freund, die Knoblauch-Ingwer-Paste, für Smoothies und zum Sahne anschlagen zum Sonntags-Kuchen :-)

  8. Ich studiere zur Zeit und habe nicht so viel Geld da. Das wäre echt ein prima Weihnachtsgeschenk für meine Mama .. sie benutzt einen ganz alten von einer No Name Marke der immer fürchterliche Geräusche macht. Würde sie auf jeden Fall freuen und mich somit auch.
    Das Suppenrezept ist übrigens spitze , falls ich gewinnen sollte wird es das Erste sein was püriert wird versprochen ! :D
    Wünsche dir noch eine schöne Weihnachtszeit ,
    Melike

  9. Hmmm, die Kürbissuppe sieht sehr lecker aus, werde ich mal testen. Ansonsten würde auf den Pürierstab alles mögliche zukommen… Kartoffelsuppe, Pesto, Obst für Smoothies, Kuchen/Torten, Marmeladen, Gelees (auch zum Pralinen füllen)… Und mir fällt sicher noch mehr ein. :D

  10. Liebe Luna,
    die Suppe hört sich mal wieder toll an! Die würde ich mit dem Stabwunder direkt „nach-pürrieren“ :-D Außerdem gibts dann bestimmt mal wieder meinen Lieblings-Fetakäse-Dip. Und überhaupt, alles was sich sonst noch so pürrieren läßt :-D
    LG Anke

  11. Na das ist mal eine leckere Alternative !!! Ich mache jedes Jahr zu Halloween Kürbissuppe und Kürbiskuchen und habe dabei leider schon den einen oder anderen Pürierstab überfordert. Mein aktueller ist auch schon wieder kurz vorm Exodus und bald ist bestimmt ein neuer fällig.

    Für meine Kleine mache ich morgens immer einen Smoothie und im Sommer machen wir uns auch gerne aus dem Obstgarten der Oma leckeres Fruchteis. Aber auch für die alten Rezepte meiner Omi für Kartoffel-, Brokkoli-, Spargel- und anderen Cremesuppen ist ein guter Pürierstab untersetztlich.
    Viele liebe Grüße

  12. hach da wollte ich doch auch mein Glück versuchen, also ist hier jetzt mein Kommentar dazu *handheb*
    Mein Stabmixxer gibt nämlich so langsam den Geist auf, wäre also eine wunderbare Bereicherung in meiner Küche :-)

  13. Hallöchen
    Ich würde kreischend um Kreis hüpfen weil ich mit dem schon länger liebäugle. Mein altes mag nämlich nimmer so wie soll vor Überanstrengung. :-P ich mache damit am liebsten Marmeladen und Suppen aber auch alles andere was mal schnell klein gemacht werden muss mein Mann macht damit immer seine Tomatensoße also wärs super gut aufgehoben und nein nicht im Küchenschrank der pürierstab is bei mir draußen so oft würd der genutzt.

  14. Hallöchen,
    Ich springe auch mal ins Lostöpfchen. Ich würde mir dem Pürierstab wahrscheinlich Pesto machen und im Sommer Erdbeeren für meine Marmelade pürieren.

    Schöne Weihnachtszeit,
    Maria

  15. Hm die Kürbissuppe klingt herrlich lecker!
    Mit dem Pürierstab von Braun würde ich wahrscheinlich leckere Smoothies herstellen. Das sollte für den Multiquik ja wohl eine Leichtigkeit sein ;)
    Lieben Gruß,
    Jana

  16. Bevor ich mich in den Lostopf werfe, möchte ich dir und deiner Familie eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen. :)
    Mit dem Zauberstab würde ich z.B. Ganache emulgieren oder die tolle Marzipan-Aprikosen-Creme für die Schichttorten seidig glatt rühren. Oder im Sommer mal wieder Aioli zum Grillfest selber machen. :)
    PS: Natürlich auf Facebook geteilt! ;)

  17. Ups, so ist das, wenn man nicht richtig liest :‘) Also hier noch mal:
    Ich würde ihn an meine Schwester verschenken :) Sie hat nämlich drei Kürbisse zuhause, aber leider keinen Pürierstab, um Kürbissuppe herzustellen. Ihr fällt aber bestimmt auch noch mehr ein, was sie mit ihm anstellen kann. Z.B. Pesto oder Smoothies. Die würde ich zumindest noch damit herstellen ;) Das wäre echt ein super Geburtstagsgeschenk.

    Liebe Grüße,
    Helen

    Kommentiere ↓

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s