Cremige Schokoladentarte ♥

Cremige SchokotarteHallo ihr Schokoliebhaber!

Geht’s euch gut? Mir auch. Obwohl ich mich hier ziemlich rar gemacht habe. Ich würde ja jetzt gerne versprechen, dass das von nun an nicht mehr so sein wird. Aber ich mache grundsätzlich keine Versprechen, die ich nicht halten kann.

Ich will zwar versuchen, wieder öfter von meinen Kücheneskapaden zu berichten, aber wie das manchmal so ist, kommt mir mein Offline-Leben da doch in die Quere. :o)

Aber so bald ich ein paar freie Momente erübrigen kann, verbringe ich sie nur allzu gerne mit dem Bloggen. Von daher: here we go!

Erinnert ihr euch noch an die saftigste Schokotarte ever? Ein Schokotraum, der jeden Schokoliebhaber in die Knie zwingt. Und hier habe ich ihre Zwillingsschwester. Keine identischen, sondern zweieiige Zwillinge. Schokolade en masse. Super cremig. Zartschmelzend. Einfach herrlich. Ich habe sie binnen einer Woche gleich zweimal gemacht. Ich bin halt ein registrierter Schokoholic.

Für eine lange Tarteform, oder aber eine kleine runde von Ø20cm benötigt ihr:

  • 100g Mehl
  • 30g Zucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 40g Butter (kalt und in Stückchen)
  • 1 Eigelb
  • 2-3TL Rum
  • 100g Schokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • 200g Sahne
  • 3EL Milch
  • 1 Ei
  • 1-2TL Puderzucker
  • 1-2EL Haselnusskrokant

Aus Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, kalten Butterstückchen, Eigelb und Rum rasch einen Mürbeteig kneten.

Cremige SchokoladentarteBackform gründlich einfetten und mit dem Teig auskleiden, dabei einen ca. 3cm hohen Rand formen. Backform für 15 Minuten in die Tiefkühltruhe geben.

Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Tarteform aus der Tiefkühltruhe holen und Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Für 12-15 Minuten vorbacken. Sollte der Teig sich dennoch wölben, einfach weitere Löcher reinstechen. Der Teig sollte sich dann wieder senken.

Während der Teig so vor sich hin backt, könnt ihr schonmal die Schokocreme vorbereiten. Dafür Schokolade in Stücke brechen. 130g Sahne mit der Milch unter Rühren aufkochen. Schokoladenstücke unterrühren und in der heißen Sahnemilch schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Dann das verquirlte Ei unterrühren.

Schokomasse auf den vorgebackenen Boden gießen. Ofentemperatur auf 150°C herunterschalten und die Tarte für ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und in der Form auskühlen lassen. Danach die Tarte vorsichtig aus der Form lösen und in Stücke schneiden.

Die restlichen 70g Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Als Tupfen auf die Tartestücke geben und mit Haselnusskrokant bestreuen.

Ein Schokosamtiger Traum ♥

2 Gedanken zu „Cremige Schokoladentarte ♥

  1. Man, sieht die lecker aus! Ich sollte mir deinen Blog nicht mit hungrigem Magen ansehen ;-) Danke, für das tolle Rezept, das sollte ich auf jeden Fall mal ausprobieren, es stopft einen wahrscheinlich nicht so sehr wie eine riesen Sachertorte, genau das richtige für mich :-) Liebe Grüße aus dem Passeiertal!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s