Spargel-Parmesan-Orecchiette mit Huhn

Spargel-ParmesanOrecchietteOh damn! Die Spargelsaison ist vorbei und ich habe neben Arbeit, Urlaub, Freizeit völlig vergessen dieses Rezept zu posten… Vielleicht hat ja jemand noch einen Spargeldealer, der uns mit grünem Spargel versorgen kann? Bückware? Eine dunkle Gasse in der Bronx?

Falls nicht, ist auch nicht schlimm. Ihr könnt den Spargel bestimmt auch gegen ein anderes Gemüse nach Wahl ersetzen. Was euch halt so schmeckt. War ohnehin eher eine Hunger-nix da-jetzt aber essen wollen-Kreation.

Für 2-3 Portionen benötigt ihr: Weiterlesen

Tortiglioni á la Bacon

Bacon-Tortiglioni

Eigentlich ist es fast schon zu warm zum Kochen. Fast. Prinzipiell darf es hier im Rheinland gerne auf Dauer etwas sommerlicher werden.

Die letzten Hochs und Tiefs der Temperaturskala machen mich zuweilen doch recht wuschig.

Jacke? Offene Haare? Regenschirm? Zu kalt? Zu warm? Zu nass? – Keine Ahnung.

Da bin ich froh, dass ich zumindest diese eine Beständigkeit in meinem Leben habe, auf die ich mich (ganz Wetterunabhängig) immer verlassen kann: Pasta!

Gelingt eigentlich immer. Geht meistens fix. Schmeckt. Punkt.

Punkt. Punkt.

Und wenn ich schon fix sage, muss es auch fix sein. Also fange ich doch direkt mal an: und zwar fix. Weiterlesen

Scharfes Pfirsich-Chutney und ein Fan-Aufruf, zum Telefon zu greifen

Pfirsich-ChutneyJessas. Wie die Zeit verfliegt. Ich sollte mich dringend mehr um mein kleines Blögchen kümmern. Aber es ist gerade soooo viel los offline. Zum einen habe ich intern die Stelle gewechselt. Da muss ich jetzt natürlich fleißig angelernt werden. Letzte Woche legte mich eine Erkältung flach, die ich so gut gebrauchen konnte wie ein Reifenplatzer bei Tempo 180km/h. Da war nicht viel mit kochen. Eher mit Halsschmerztabletten.

Aber gut: die Erkältung ist fast weg, meine neue Chefin gibt sich größte Mühe, mich von ein paar voreiligen Clicks abzuhalten (sorry, ich bin einfach so voller Tatendrang :o) ) und ich stehe auch wieder Weiterlesen

Klassisches Rosmarin-Focaccia

Focaccia klassikNachdem mir die Zucchini-Focaccia so gut geschmeckt haben, wollte ich unbedingt noch die klassische Variante mit Rosmarin und Meersalz ausprobieren. Die Herstellung ist bei dieser Sorte sogar noch einfacher und schneller, da für den Belag nicht viel vorbereitet werden muss.

Für ca. 4-6 Portionen benötigt ihr: Weiterlesen

Zucchini-Focaccia…der Sommer kommt zurück

Zucchini-FocacciaDie letzte Zeit war es ja hier wieder richtig kalt geworden. Zumindest für solch eine Frostbeule wie mich. Ich musste lange (!) Hosen und (!) eine Jacke (!) tragen. Mitten im Juli. Furchtbar. Dann noch dieser Regen und ich sehne mich nach Strandurlaub.

Umso sehnsüchtiger erwarte ich das nun kommende Wochenende. Da soll es ja wieder richtig muckelig warm werden. Zeit, die Sandalen Weiterlesen

Nudelreste? – Auf zur Maccheroni-Quiche!

Maccheroni-AuflaufAh, jo. Kennt ihr das auch? Man kocht Pasta und versucht abzuschätzen, wieviel man von den getrockneten Teiglingen ins kochende Wasser schmeißen soll. „Ach, das sieht irgendwie wenig aus. Lieber noch eine Hand voll.“

Und eine halbe Stunde später dann die Frage: „Wie? Schon satt? Da sind noch Nudeln übrig….“ Weiterlesen

Beerensalat mit Passionsfruchtdressing und selbst gemachten Knoblauchcroûtons

Beerensalat mit Maracujadressing und CroutonsSo ganz ohne Salat kann ich dann doch nicht. Und auch wenn ihr bei dem Wort Salat vielleicht das Gähnen anfangt (ja, es gab in letzter Zeit recht viele Salatrezepte meinerseits), so garantiere ich euch: Salat könnt ihr immer wieder aufpeppen. Neu interpretieren. Optisch und geschmacklich explodieren lassen. Weiterlesen