Nudelreste? – Auf zur Maccheroni-Quiche!

Maccheroni-AuflaufAh, jo. Kennt ihr das auch? Man kocht Pasta und versucht abzuschätzen, wieviel man von den getrockneten Teiglingen ins kochende Wasser schmeißen soll. „Ach, das sieht irgendwie wenig aus. Lieber noch eine Hand voll.“

Und eine halbe Stunde später dann die Frage: „Wie? Schon satt? Da sind noch Nudeln übrig….“ Weiterlesen

Advertisements

Beerensalat mit Passionsfruchtdressing und selbst gemachten Knoblauchcroûtons

Beerensalat mit Maracujadressing und CroutonsSo ganz ohne Salat kann ich dann doch nicht. Und auch wenn ihr bei dem Wort Salat vielleicht das Gähnen anfangt (ja, es gab in letzter Zeit recht viele Salatrezepte meinerseits), so garantiere ich euch: Salat könnt ihr immer wieder aufpeppen. Neu interpretieren. Optisch und geschmacklich explodieren lassen. Weiterlesen

Diesmal: ein würziger Caprese-Bagel mit getrockneten Tomaten und Parmesan

CapreseBagelNee. Die abgefallenen Temperaturen verleiten mich immer noch nicht zu ausgeschweiften Kochaktionen. Vor allem, da für morgen schon wieder schwüle Hitze vorausgesagt wurde. Schnell und leicht soll es bitte bleiben. Aber weil auch ich nicht nur von Salat pur leben will, habe ich mir heute den Salat zwischen zwei Bagelhälften gesteckt. Weiterlesen

Feldsalat mit Birnen – so schlicht, und so verdammt lecker

Birnen-FeldsalatYeeehaw! Na das nenn ich doch mal einen Wetterbericht. Der Sommer wird uns diese Woche ja fast erschlagen. Da werden wir ganz ohne Urlaubsreise schön braun. Bei solch einem Wetter vertrage ich deftiges Essen nicht sonderlich gut. Kochen und essen wird da schon zu einer kleinen Qual. Ein erfrischender Salat Weiterlesen

Leckerster Spargelflammkuchen ♥’s Birne, Bacon und Walnuss

Flammkuchen mit Spargel und BaconFlammkuuuuucchhheeennnn! I ♥ you. Und du ♥st alle erdenklichen Beläge. Ich bin echt fasziniert davon, wie wandlungsfähig und abwechslungsreich so ein abgeflammter Kuchen sein kann. Längst sind die Zeiten von Elsässer Flammkuchen passé. Dieser schmeckt zwar immer noch köstlich, aber mir persönlich haben es dann eher die anderen Varianten angetan. Sie sind Weiterlesen

20-Minuten-Blitzgericht: Tortelloni an Rucola und Räucherlachs

Tortelloni mit Lachs und RucolaKeine Zeit zum Kochen? Oder gar… keine Lust? o_O

Keine Ausrede! Denn dieses Gericht ist blitzschnell gemacht. Am längsten dauert es, den Rucola von den Stielen zu befreien. Aber wenn man das erst einmal geschafft hat, geht alles zackzack! Vermutlich braucht ihr nicht einmal die vollen 20 Minuten. Aber ich wollte jetzt auch nicht zu hoch pokern und behaupten, dass ihr das auch in 15 Minuten hinbekommt. Aber wahrscheinlich wäre es. Weiterlesen

Brotsalat zur Spargelzeit

Brotsalat mit SpargelBevor die Spargelzeit auch schon wieder vorbei ist (recht bald dürfte es so weit sein, zumindest was den regionalen deutschen Spargel anbelangt), muss ich euch noch ein saisonales Rezept liefern.

Anstatt zum Salat Brot zu reichen, schmeißen wir das Brot einfach gleich mit in die Schüssel. Und zwar köstlich geröstetes und mit Knoblauch mariniertes (kann man das so nennen?) Brot. Herrlich leicht und doch sättigend. Gerade wenn die Temperaturen ansteigen, werde ich ja zum Salatjunkie. Nein, meiner Figur sieht man das überhaupt nicht an. Mag wohl auch daran liegen, Weiterlesen