Klassisches Rosmarin-Focaccia

Focaccia klassikNachdem mir die Zucchini-Focaccia so gut geschmeckt haben, wollte ich unbedingt noch die klassische Variante mit Rosmarin und Meersalz ausprobieren. Die Herstellung ist bei dieser Sorte sogar noch einfacher und schneller, da für den Belag nicht viel vorbereitet werden muss.

Für ca. 4-6 Portionen benötigt ihr: Weiterlesen

Nudelreste? – Auf zur Maccheroni-Quiche!

Maccheroni-AuflaufAh, jo. Kennt ihr das auch? Man kocht Pasta und versucht abzuschätzen, wieviel man von den getrockneten Teiglingen ins kochende Wasser schmeißen soll. „Ach, das sieht irgendwie wenig aus. Lieber noch eine Hand voll.“

Und eine halbe Stunde später dann die Frage: „Wie? Schon satt? Da sind noch Nudeln übrig….“ Weiterlesen

Beerensalat mit Passionsfruchtdressing und selbst gemachten Knoblauchcroûtons

Beerensalat mit Maracujadressing und CroutonsSo ganz ohne Salat kann ich dann doch nicht. Und auch wenn ihr bei dem Wort Salat vielleicht das Gähnen anfangt (ja, es gab in letzter Zeit recht viele Salatrezepte meinerseits), so garantiere ich euch: Salat könnt ihr immer wieder aufpeppen. Neu interpretieren. Optisch und geschmacklich explodieren lassen. Weiterlesen

Brotsalat zur Spargelzeit

Brotsalat mit SpargelBevor die Spargelzeit auch schon wieder vorbei ist (recht bald dürfte es so weit sein, zumindest was den regionalen deutschen Spargel anbelangt), muss ich euch noch ein saisonales Rezept liefern.

Anstatt zum Salat Brot zu reichen, schmeißen wir das Brot einfach gleich mit in die Schüssel. Und zwar köstlich geröstetes und mit Knoblauch mariniertes (kann man das so nennen?) Brot. Herrlich leicht und doch sättigend. Gerade wenn die Temperaturen ansteigen, werde ich ja zum Salatjunkie. Nein, meiner Figur sieht man das überhaupt nicht an. Mag wohl auch daran liegen, Weiterlesen

Die Furcht ist besiegt! Hausgemachte Ravioli mit einer Tomaten-Rucola-Mozzarella-Füllung. YUMMYYYYY!!!

Tomaten-Rucola-RavioliBoah, Scheibenkleister! Bin ich ein Hasenfuß. Da sehne ich mich seit nunmehr fast anderthalb Jahren  nach dem dreiteiligen Pastavorsatz für die KitchenAid. Träume davon, eines Tages mal hausgemachte Nudeln herzustellen und das alles ganz toll zu finden.

Wünsche mir zum diesjährigen Geburtstag ausschließlich Amazongutscheine, wobei sich die meisten meiner Gäste zum Glück an meine wahrlich kurze Wunschliste halten. Kummuliere diese also und bestelle mir mein neuestes Küchenbaby. Bin stolz wie Bolle! Happy as can be. Und was mache ich? Reiße das Paket auf, bestaune die schweren silbrigen Walzen, drehe und wende sie. Lese mir die Gebrauchsanweisung gewissenhaft durch und…. räume alles wieder brav zurück in den Karton. Weiterlesen

Ein (auf Wunsch) veganer Bulgursalat

veganer BulgursalatMan könnte bei den ganzen Salatrezepten meinen, dass ich aktuell auf eine Bikinifigur hinarbeite. Glaubt mir, das tue ich bestimmt nicht. Der Zug ist schon vor Jahren abgefahren.

Aber Salat schmeckt mir einfach unglaublich gut. Und man kann ihn so herrlich aufpeppen. Sei es mit Rumpsteak-Streifen und Meerrettichdressing oder gebratenen Champignons und Putenbruststreifen oder Blaubeeren und Parmesan oder einem leckeren Avocado-Koriander-Dressing oder Physalis und mit Speck umwickeltem Ziegenkäse oder Nudeln und Ranch-Dressing oder oder oder….

Ihr seht, Salat ist unendlich vielseitig und dabei immer lecker! Bikinifigur? Pfft. Ich hau mir einfach ein Eis hinterher. Weiterlesen

Clafouti mit Kirschtomaten und Feta

Kirschtomaten-ClafoutiHuch. Da haben wir ja schon März. o_O

Ich gebe zu, meine Bloggeraktivitäten lassen zu wünschen übrig. Das liegt daran, dass mein offline-Leben gerade sehr einnehmend ist. Ich kenne euch. Ihr habt ein großes Herz und somit gaaaaanz viel Verständnis. :o)

Auf jeden Fall freue ich mich über die Wettervorhersage für dieses Wochenende. Deshalb rotiert auch gerade meine dicke Winterjacke in der Waschmaschine. Ich hoffe nämlich inständig, dass ich die nächsten Tage Weiterlesen