Pavlova mit Pfirsich und Physalis – eine kleine Sucht ist entstanden

Pavlova mit Physalis und Pfirsich Ich hatte euch ja *hier* von meinem ersten Pavlova-Versuch berichtet. Lecker mit Erdbeeren und griechischiem Joghurt in der Sahnecreme. Da meine Baiserverliebtheit noch immer nicht nachgelassen hat (eine Kollegin hatte letztens Schoki angeboten, die ich zunächst relativ uninteressant fand. Als ich aber erfuhr, dass Baiserstückchen drin sind, hab ich mich doch auf sie gestürzt), folgt also hier nun gleich das nächste Pavlova-Rezept. Dem ersten gar nicht unähnlich, Weiterlesen

Erdbeer-Pavlova – wäre es hingefallen, wär es jetzt ein Eaton Mess :o) // Strawberry Pavlova

Erdbeer Pavlova

(for the recipe in English, please scroll down to the bottom of this article)

Ich hatte es schon lange auf Pavlovas abgesehen. Ich durchlebe derzeit eine ausgeprägte Baiserphase. Baiserstückchen im Eis, in der Tafel Schokolade. Wenn Baiser drin ist, will ich’s haben. Warum auch immer. So eine Phase hatte ich noch nie, aber sei’s drum. Ohne unvorgesehene Momente wäre das Leben ja auch langweilig. Weiterlesen

Zitronen-Buttermilch-Cupcakes für Fentas little baby ♥

Zitronen-Buttermilch-Cupcakes

Mein Arbeitgeber ist ganz dicke mit BMW. Ich jetzt auch, denn ich arbeite indirekt für die Motorenwerke. Im November waren wir (also einige Kollegen und ich) von unserem neuen Großkunden nach München eingeladen. Einmal BMW gaaaanz nah sein. Orte sehen, wo sonst niemand hinkommt. Fressen und Trinken auf Firmenkosten. Yeehaw! Weiterlesen

Angel Food Cake (mit Erdbeersauce)

Angel Food Cake

(for the recipe in English, please scroll down to the bottom of this article)

Manche von euch wissen es ja bereits: zu Ostern hat mir meine Mama 12 Eiweiß geschenkt. Mein erster Impuls war natürlich dankend abzulehnen. Kein Mensch braucht 12 Eiweiß. Vor allen Dingen nicht, wenn er daheim noch 4 im Kühlschrank schlummern hat und somit auf 16 Eiweiß in der Summe kommen würde. Zugesagt habe ich dann aber dennoch. Schließlich war gerade mein Blogevent Getrennte Wege abgeschlossen und ich hatte ein ganzes Sammelsurium an Rezepten für eben genau solche Fälle parat. Daheim angekommen bin ich also erst einmal die Zusammenfassung durchgegangen und bei Julias White Cake hängen geblieben. Da kamen doch bestimmt etliche Eiweiße rein. Naja, am Ende waren es doch nur 4. Und dabei war ich mir doch so sicher, dass da viel mehr reinkommt. Mein Hirn ratterte weiter und ich erinnerte mich an Enies Angel Food Cake. Klar! Auch ein weißer Kuchen, nur dass man hierfür gleich 10 Eiweiß verbraten konnte. Weiterlesen

Blogevent: Getrennte Wege!

Blogevent: Getrennte Wege

Ein freudiges Hallo an alle! Heute rufe ich euch zum ersten Blogevent auf Luna’s Philosophy auf. Ich bin nervös, weil ich nicht weiß ob es überhaupt Teilnehmer geben wird. Gott, das wär traurig… Aber man muss halt alles mal im Leben ausprobieren. Und wer weiß? Vielleicht überrascht ihr mich ja. Weiterlesen

Macarons (Karamell + Vollmilchschoko)

Macarons

Ich fühle mich richtig mutig und stark neuerdings. Ich habe meine Scheu vor den Buchteln verloren. Und jetzt, ja jetzt, auch noch die Macarons bezwungen. Ich bin unbesiegbar. Muahahahah! (Zuckerschock, ihr mögt mir meinen Ausbruch an Größenwahn verzeihen) Seit dem letzten Sommer (man lese hier) wollte ich mich schon immer mal an Macarons versuchen. Aber: die Dinger sind doch soooooooo schwer! Ja? NEIN!!! Ich habe erkannt: Macarons sind gar nicht so schwer. Echt nicht. Klar, es gibt ein paar Dinge auf die man achten sollte, aber die sind ganz schnell umgesetzt. Ich präsentiere euch erst einmal das Rezept und ganz zum Schluss dann noch Weiterlesen