Gebratene Nudeln mit Sesam und Garnelen von Nachgekocht

Denise von Nachgekocht stellt sich gleich mal selber vor, also halte ich am Besten die Klappe und schalte Handlangermäßig schnell das Spotlight ein für ihre leckersten asiatischen Sesamnudeln. Ich würd am liebsten in diesen Wok eintauchen:

sesamnudeln1 Weiterlesen

Stracciatella-Eis von Kazuo

Mari vom Blog Kazuo hat sich euch ja *hier* schonmal vorgestellt. Da ich mich noch immer in der Blogpause befinde, bin ich ihr sehr dankbar, dass sie mir noch einen zweiten Gastpost schenkt. Und falls jemand von euch meinen Blog in seiner Zwangspause als Gastblogger unterstützen möchte, schreibt mir einfach an lunasphilosophy@yahoo.de . Egal ob süß oder herzhaft, gekocht, gebacken oder geeist. So lange es essbar ist, ist es willkommen. Aber nun erst einmal zu Maris Stracciatella-Eis. Da hätte ich zu gern mal von gekostet. ♥

Stracciatellaeis Weiterlesen

Schoko-Kirsch Cake Pops von Pillys Cake Pops

Ich selber habe mich ja auch schonmal an Cake Pops versucht, aber so wunderschöne Kunstwerke wie Niki von Pillys Cake Pops habe ich noch nie hinbekommen. Dafür hätte ich wohl auch niemals die Geduld. Ihr müsst euch unbedingt mal durch ihre Cake Pop-Reihe klicken. Ob Weihnachten, Silvester (kommt beides unglaublich bald wieder), Karneval oder so wie hier: Frühlingshaft. Niki hat für jeden Anlass das passende Design. Also schnappt euch die Stäbchen und losgepopt!

KirschPop_3 Weiterlesen

Karamellig-schokoladiges Bananenbrot von Ninas kleiner Foodblog

Diesen Kuchen von Ninas kleinem Foodblog kann ich euch wärmstens empfehlen. Ich durfte ihn selber schon kosten und kann ihm ganz ehrlich meine Begeisterung aussprechen. Ich sollte spät Abends wirklich keinen Kuchen mehr essen und ich wollte auch nur mal gaaaanz kurz probieren, und plötzlich war er komplett verschwunden. Sowas von genial. Also schnell das Rezept rausgerückt. Nina war so freundlich, es mit mir zu teilen.

Bananenbrot-Karamell-Schokolade-Pecan 1 Weiterlesen

Tiramisu-Cupcakes von Kazuo

Bei Mari vom Blog Kazuo bekommt man nach einiger Zeit das Gefühl, sie richtig gut zu kennen. Maris Blog ist nämlich kein reiner Foodblog, sondern gleichzeitig auch ein Tagebuch. Dabei schreibt sie nicht bloß von den schönen Seiten des Lebens, sondern schreibt auch ganz offen von Rückschlägen, Trauer, Streit und Krankheit. Entdeckt habe ich ihren Blog damals wegen ihrer unglaublich professionellen Backkunst. Ihre Törtchen könnten bei Wettbewerben den ersten Preis holen und ihre (nennen wir es mal) Sturheit ;) ist bewundernswert. Wenn ein Rezept mal nicht hinhaut, backt sie es so oft nach, bis es denn endlich hinhaut. So ein Durchhaltevermögen hätte ich nicht. :o) Die Cupcakes, die sie uns hier mitbringt, sind nach einem Rezept der Hummingbird Bakery. An deren Leckereien habe ich mich *hier* ja auch schonmal versucht. Auf jeden Fall ein heißer Kandidat für die Nachbackliste.

tiramisu 6 Weiterlesen

Zitronenkuchen aus ganzen Zitronen von dottikocht

Ich glaube, Dotti von dottikocht war meine allererste Leserin! Das ist schon was besonderes! Sie hat mir damals auch meinen allerersten Blogaward verliehen. Ich war damals tierisch baff. Am Anfang ist ja alles noch so aufregend. Der erste Leser, der erste Award, das erste Like, der erste Kommentar. Kaum zu glauben, dass das alles schon über zwei Jahre her ist. Ich glaube, an Dotti rast die Zeit manchmal auch nur so vorbei. Sie kommt in letzter Zeit leider kaum noch zum Bloggen. Das reale Leben hält einen manchmal doch ganz gut auf Trab. Um so mehr freue ich mich, dass sie sich die Zeit genommen hat, mir einen Post zu vermachen.

Zitrone 5 Weiterlesen

Limetten-Basilikum-Eis von Zum Backen verführt

Kennt ihr noch die Sendung Tortenschalcht auf VOX? Vier Hobbybäcker durften sich dort in drei Runden duellieren. Unter Zeitdruck! Ein Graus für mich. Da bekommen die armen Kandidaten zum Teil gerade mal ein Stündchen Zeit, um einen Kuchen zu backen. Also meine Kuchen verbringen ja in der Regel eine ganze Stunde nur im Ofen. Wie soll man da dann noch Zutaten anrühren, Kuchen auskühlen lassen und dekorieren? Ich wäre ja bei so einer Challenge komplett durchgedreht. Nicht so Aylin von Zum Backen verführt. Sie hat die Sendung ganz souverän gemeistert. Lustig damals war, dass ich gar nicht mitbekommen hatte, dass sie bei der Sendung mitmachen würde. Ich sah mir die Folge an und dachte so bei mir: „Aylin….. Aylin….. Warum kommt dir dieser Name so bekannt vor?“ Ich sofort meine Blogroll durchforstet und BINGO. Da war sie mit ihrem Blog. Schaut mal rein bei ihr, sie hat die Verführungskunst echt drauf! Heute verführt sie uns zwar nicht zum Backen, aber dieses Eis hatte mich schon beim „Hallo“.

Sahne Eiscreme Limette Basilikum Weiterlesen