Australian BBQ

Australian BBQ

Während bei uns die Grillsaison gerade erst begonnen hat, geht sie am anderen Ende der Welt so langsam zu Ende. In Australien kehrt der Herbst ein. Jetzt war ich (leider) noch nie in Australien, also was interessieren mich da deren Jahreszeiten? Der Grund heißt Zorra. Sie sucht nämlich bei ihrem aktuellen Blogevent australische kulinarische Kreationen. Eigentlich bin ich ja bestens ausgestattet für solch ein Event, habe ich doch bei eben jener Zorra vor einigen Monaten ein original australisches Kochbuch gewonnen. Mark Olive’s Outback Café. Mein Problem: das Buch ist so australisch, dass in jedem Rezept mindestens eine australische Zutat vorkommt, die hier in Deutschland gar nicht (oder nur sehr schwer) zu bekommen ist. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Amerikanischer Krautsalat / American Coleslaw

American Coleslaw

(For the recipe in English, please scroll down to the bottom of this article)

Im Gärtnerblog wird diesen Monat der Weißkohl geehrt. Als erstes denke ich dabei an „Sarma“. Ein typisches kroatisches Wintergericht. Hierzulande kennt man es als Kohlroulade oder Krautwickel. Eine Hackfleischmasse eingewickelt in Weißkohlblätter und dazu ganz viel Sauerkraut. Leider ist das ein Gericht, dass Weiterlesen

Ein Rezept! Hurra! oder Möhrensuppe als Kürbisersatz

Meine Eltern haben einen Garten, in dem im Herbst super leckere Hokkaidokürbisse gedeihen. Auch wenn ich mir einbilde mich noch daran erinnern zu können, dass Kürbiskuchen super lecker schmeckt, war ich bisher doch immer zu faul so einen orangenen Ball in winzig kleine Hobel zu raspeln. Kürbissuppe ist da viel einfacher in der Herstellung. Aber was tun, wenn keine Kürbissaison ist? ‚Möhren‘ heißt das Zauberwort. Orange, immer verfügbar, lässt sich genauso gut zu Suppe verarbeiten. Weiterlesen