Himmlische Ziegenkäsecreme an Früchten und Honigmüsli

Ziegenkäsecreme

Dieser Nachtisch ist pervers lecker. Ich stand im Supermarkt vor dieser herrlichen Auswahl an rubinroten und tiefblauen Beeren und Früchten. Sie standen nicht auf meiner Einkaufsliste, aber ich bekam solch leuchtende Augen, dass ich einfach nicht anders konnte als Him-, Brom-, Heidel- und Erdbeeren samt einer handvoll Kirschen mitzunehmen. Noch vor Ort an den Einkaufswagen gelehnt und den Gang für die restliche Kundschaft versperrend, überlegte ich, was ich Weiterlesen

Apfel-Walnuss-Cupcakes; Zimt geht nicht nur zur Weihnachtszeit

ApfelWalnussCupcakesEs war mal wieder an der Zeit für ein saftig leckeres Kuchenglück. Ehrlicherweise ging es mir hauptsächlich darum ein paar Äpfel loszuwerden. Die giftig-grünen Granny Smiths waren nämlich schon gar nicht mehr giftig-grün, sondern eher schon blass-gelb. Hat mich so nicht mehr zum beherzten hinein beißen animiert. Also ab damit ins Essen. Und da es in letzter Zeit schon so viele Salate gab (und auch  noch geben wird), musste Weiterlesen

Geschichtetes Amaretto-Quark-Dessert = DIE Resteverwertung schlechthin

Amaretto-QuarkNach den Käseküchlein im Filoteignest zog ich Bilanz: eine angefangene Quarkpackung und eine fast leere Mascarponepackung im Kühlschrank. Einige Beeren und vereinzelte Amarettini, die zwar nichts mit den Käseküchlein zu tun hatten, aber schon seit einem Jahr traurig auf einen Einsatz warteten. Endlich konnte ich mal auf einen Schlag Weiterlesen

Käseküchlein im Filoteignest

Filo-Cheesecake

Käsekuchen und Cheesecakes sind wirklich unglaublich wandlungsfähig. Ob marmoriert, als Schokobombe oder mit leckeren Oreokeksen. Es gibt zig Varianten. Man könnte glatt einen reinen Käsekuchen-Blog einrichten. An Ideen und Posts würde es über Jahre hinweg nicht mangeln. Und deshalb wird der heutige Käsekuchenpost bestimmt auch nicht der letzte seiner Art auf meinem Blog sein. Heute zeige ich euch kleine süße Sommer-Cheesecakes in einem Nest aus Filoteig. Ultra einfach in der Herstellung (logisch, sonst würde ich mich gar nicht daran wagen) und selbstverständlich mega-lecker. Und eine kleine Abwechslung Weiterlesen

Pavlova mit Pfirsich und Physalis – eine kleine Sucht ist entstanden

Pavlova mit Physalis und Pfirsich Ich hatte euch ja *hier* von meinem ersten Pavlova-Versuch berichtet. Lecker mit Erdbeeren und griechischiem Joghurt in der Sahnecreme. Da meine Baiserverliebtheit noch immer nicht nachgelassen hat (eine Kollegin hatte letztens Schoki angeboten, die ich zunächst relativ uninteressant fand. Als ich aber erfuhr, dass Baiserstückchen drin sind, hab ich mich doch auf sie gestürzt), folgt also hier nun gleich das nächste Pavlova-Rezept. Dem ersten gar nicht unähnlich, Weiterlesen

Für Fenta: Vanillecupcakes mit Schoko-Mascarpone-Frosting

Vanille-Schoko-Cupcakes

Alle, die ein feines Gehör haben, bitte einmal Ohren zu halten:

♫♪ ♫ Zum Geburtstag viel Glück! Zum Geburtstag viel Glück! Zum Geburtstag, liebste Fentaaaaa, zum Geburtstag viel Glück!!! ♫♪ ♫

OK, Ohren dürfen wieder aufgemacht werden. Kreationen-á-la-Fenta feiert ja diese Woche seinen ersten Bloggeburtstag. Da wünsche doch mal alles Gute und hoffe auf viele weitere Jahre mit Fenta und ihren Kreationen. Fenta hat mich eingeladen diese Woche bei ihr als Gastbloggerin vorbeizuschauen. Wer sagt da schon nein? Richtig. Ich nicht. Hier bin ich also. Weiterlesen

Farfalle an Zucchini in Tomaten-Mascarpone-Sauce

Farfalle an Zucchini in Tomaten-Mascarpone-Sauce

Eins der vegetarischen Gerichte, das uns in den letzten (Fasten-) Wochen gleich 2x begleitet hat, sind diese Pasta in Mascarponesauce. Die Mascarpone macht die Sauce richtig schön cremig, ähnlich einer Sahnesauce. Vermutlich mit genau so vielen Kalorien. Nicht dran denken. Lieber an das viele leckere Gemüse denken. Ich bin ja vermutlich der weltgrößte Fan getrockneter Tomaten. Die schrumpeligen Dinger haben so immens viel Geschmack. Ob in Brot oder Sauce. Getrocknete Tomaten sind immer gut. Weiterlesen