Meine PAMK-Geschenke

erhaltenes PAMK

Fröhliche Weihnachten überall!

Ich hatte euch ja schon gezeigt, was ich meiner Tauschpartnerin zur diesjährigen Weihnachts-PAMK-Runde geschickt hatte. Bestimmt interessiert es den ein oder anderen von euch auch, was ich bekommen habe. Et voilá! Hier seht ihr mein liebevoll zusammengestelltes Paket von Marta. Sie hat sich selbst übertroffen. Eingel Weiterlesen

Werbeanzeigen

Erdnusshonigkekse – pur oder zum selber befüllen

Erdnuss-Honig-Kekse

Einen fröhlichen Nikolaus, ihr Lieben! Noch könnt ihr mir helfen, mein neues Blogdesign auszuwählen. Ich tue mich da gerade ein wenig schwer. Wer noch nicht mitbekommen hat, was genau ich damit meine, liest sich am Besten *hier* nochmal rein. Zur Wahl stehen aktuell noch 8 Layouts, von denen es dann 3 in die engere Wahl schaffen werden. Und ganz zum Schluss gibt es auch noch ein kleines Give-Away, dass heute (*freufreufreu*) angekommen ist. Was genau es ist, seht ihr aber erst, wenn’s an die finale Abstimmung geht. Tobt euch aber zunächst in der Vorrunde aus und entscheidet, welche Designs es in den Recall schaffen.

Bis dahin lenke ich euch mit ein wenig Nervennahrung ab. Schließlich fehlt noch das letzte Rezept aus meinem PAMK-Päckchen. Diese Erdnusshonigkekse sind fabulös und mit Liebe gemacht, dank der Unterstützung von Dani. Ihr gehört der Blog Fabulous Food. Anfang des Monats war ich für ein Wochenende in Stuttgart eine liebe Freundin besuchen. Und da ich schonmal vor Ort war, bot es sich auch gleich mal an Dani in Natura kennenzulernen. An einem Freitagnachmittag trafen wir uns in der Stadt zum Shoppen mit anschließendem Futterbesuch beim Mexikaner. Ich war auf der Suche nach Keksstempeln, aber entweder waren sie ausverkauft, zu groß oder aber Weiterlesen

Zweierlei Pralinen – mit Milchmädchen und Toffitella gefüllt

Zweierlei Pralinen

Und da wären wir wieder. Schon cool, hier wieder was zum Schreiben und Lesen zu haben. :o) Nachdem ihr im letzten Post das leckere Apfel-Dattel-Chutney kennengelernt habt, zeige ich euch heute die Pralinen, die ich meiner Tauschpartnerin mit ins Päckchen gelegt habe. Dank der im Internet erstandenen Hohlkörper, sind sie auch relativ schnell und mit wenig Aufwand gemacht. Weiterlesen

Apfel-Dattel-Chutney

Apfel-Dattel-Chutney

Und hier kommt auch schon das erste Rezept aus meinem PAMK-Päckchen. Es stammt aus der aktuellen Deli und hat mich sofort fasziniert. Nicht zuletzt, weil ich rein zufällig gerade alle Zutaten ohnehin im Hause hatte. So etwas liebe ich ja. Rezept entdecken und sofort loslegen können. Ganz mein Fall. Das Chutney ist zwar auch süß, aber ich wollte meinem Päckchen auch etwas anderes als „nur“ die klassischen Plätzchen beilegen. Weiterlesen

Post aus meiner Küche 2013

PAMK

Sooo: laut Sendungsverfolgung ist mein Päckchen seit Donnerstag in Besitz meiner Tauschpartnerin. Zeit, euch also einen ersten Blick auf meine Kreationen werfen zu lassen. Insgesamt ist es ein süßes Päckchen geworden, mit einem Apfel-Dattel-Chutney, zweierlei Pralinen und Erdnuss-Honig-Keksen. Ihr wisst also, was euch die nächsten Tage hier bei mir erwarten wird. Selbstverständlich ist jedes Rezept ziemlich einfach in der Herstellung. Logo, sonst hätte ich sie nicht gemacht. Bin ja so eine unkomplizierte Socke, wenn’s ums kochen und backen geht. Sobald ich selber mein Tauschpäckchen erhalte, werde ich euch natürlich auch davon berichten. Ich bin jedenfalls schon ziemlich gespannt.

°Das Faulenzen hat ein Ende°

Sooo, lange genug hab ich Postausmeinerküche Weihnachten Tauschrunde Lasst uns froh und lecker seinmich gedrückt. Hier muss endlich wieder mal etwas passieren. Und da ich so schlecht darin bin, mich selber aufzuraffen, habe ich mich vor einiger Zeit in einem Anfall von Aktionismus bei der aktuellen Runde von Post aus meiner Küche angemeldet. Für diejenigen unter euch, die mir bei Facebook folgen, ist das ja schon gar keine Neuigkeit mehr. Und da meine Tauschpartnerin schon feststeht und das Päckchen kommende Woche auf den Weg gebracht werden  muss, heißt es dieses Wochenende für mich: ab in die Küche! Weiterlesen

Ein kleines Weihnachtsmärchen

Nach den vielen süßen Rezepten gibt es heute ein Märchen zum Abschluss. Das Märchen ist meinem eigenen bekloppten Hirn entsprungen und wurde an meine PamK-Tauschparnterin Anna geschickt. Ich wollte meinem Paket noch etwas „Persönliches“ beilegen und bin dann auf die Idee mit diesem personalisierten Märchen gekommen. Macht euch schnell einen warmen Chai Latte, schnappt euch euren Kuchen im Glas und türmt Plätzchen und Pralinen auf einen Teller und macht es euch gemütlich. Denn jetzt wird es besinnlich. Weiterlesen