Tortiglioni á la Bacon

Bacon-Tortiglioni

Eigentlich ist es fast schon zu warm zum Kochen. Fast. Prinzipiell darf es hier im Rheinland gerne auf Dauer etwas sommerlicher werden.

Die letzten Hochs und Tiefs der Temperaturskala machen mich zuweilen doch recht wuschig.

Jacke? Offene Haare? Regenschirm? Zu kalt? Zu warm? Zu nass? – Keine Ahnung.

Da bin ich froh, dass ich zumindest diese eine Beständigkeit in meinem Leben habe, auf die ich mich (ganz Wetterunabhängig) immer verlassen kann: Pasta!

Gelingt eigentlich immer. Geht meistens fix. Schmeckt. Punkt.

Punkt. Punkt.

Und wenn ich schon fix sage, muss es auch fix sein. Also fange ich doch direkt mal an: und zwar fix. Weiterlesen

Schneller Stachelbeerkuchen – die Kullerchen gehen baden

StachelbeerkuchenAuf Facebook hatte ich euch ja schon meine Errungenschaft an der Obsttheke präsentiert. Ein Haufen leuchtend grüner und roter stacheliger Kullerchen. Man möchte meinen, dass Stachelbeeren doch gar nix besonderes wären, aber es kommt mir so vor, dass ich sie jahrelang nicht mehr in den Supermarktregalen gesehen habe. Aber so langsam sind sie wieder im Kommen. Glück Weiterlesen

20-Minuten-Blitzgericht: Tortelloni an Rucola und Räucherlachs

Tortelloni mit Lachs und RucolaKeine Zeit zum Kochen? Oder gar… keine Lust? o_O

Keine Ausrede! Denn dieses Gericht ist blitzschnell gemacht. Am längsten dauert es, den Rucola von den Stielen zu befreien. Aber wenn man das erst einmal geschafft hat, geht alles zackzack! Vermutlich braucht ihr nicht einmal die vollen 20 Minuten. Aber ich wollte jetzt auch nicht zu hoch pokern und behaupten, dass ihr das auch in 15 Minuten hinbekommt. Aber wahrscheinlich wäre es. Weiterlesen

Und zur Not gibt’s auf die Schnelle halt ein simples Weißbrot

WeissbrotHach ja… ich und das Brot backen. Wäre ich doch nur nicht immer so furchtbar ungeduldig, würdet ihr mich wohl öfter dabei erleben. Aber obwohl ich ja Hefeteige eigentlich liebe (it’s so fluffy!), und ich – bei Gott! – verstehe, dass ein guter Hefeteig nunmal so seine Zeit braucht, findet meine Ungeduld diese Zeit einfach zu selten.

Von daher war ich ganz entzückt, als ich dieses Weißbrotrezept entdeckte. Weiterlesen

Joghurtfrisches Mango-Minz-Eis… Wo ist nur die Sonne wieder hin?

Mango-Minz-EisOh Mann! Also manchmal kommt mir das Bloggen fast wie ein Wettrennen vor. Da genieße ich letzte Woche das tolle Wetter. Freue mich über jeden einzelnen Sonnenstrahl und lasse mir die Nasenspitze von selbigen wärmen.

Und weil ein Eis dann am Besten schmeckt, mache ich mir mal schnell eines. Genieße, schlemme, schlecke. Und denke nicht im Traum daran Weiterlesen

Rucki-zucki Quarkbrot

Quarkbrot

Oh wow. Hier passiert echt nicht mehr viel auf dem Blog. Da denke ich, es könnte so langsam mal wieder Zeit für einen Post sein und sehe dann, dass der letzte sogar schon zwei Wochen her ist. Fazit: es wäre schon vor einer Woche Zeit für einen neuen Post gewesen. Mein Problem: ich arbeite zu viel. Ja, ehrlich. 6-Tage-Wochen sind bei mir aktuell eher die Regel als die Ausnahme. Und das bisschen Freizeit, was da noch bleibt, verbringe ich dann lieber mit meinen Freunden als mit Kochen und Backen. Weiterlesen

Und noch ein Dip, denn die Silvesterparty steht vor der Tür: Aioli ♥

Aioli 2Hallo ihr Lieben! Habt ihr euch die letzten Tage vom Weihnachtsessen erholen können? Übermorgen steht ja schon das nächste Event an und das Silvesterbuffet will erobert werden. Ganz fix in der Vorbereitung und auch immer gern gegessen sind frisches Brot und einige Dips. Beispielsweise Kräuterbutter oder Fetacreme. Und weil aller guten Dinge drei sind, kommt hier auch noch eine ganz fixe Aioli. Erinnert ihr euch noch an Weiterlesen