Herzhafte Käse-Speck-Bällchen mit getrockneten Tomaten

Herzhafte Käse-Speck-Bällchen

Nachdem ich auf viel zu vielen Blogs den Einsatz von Popcake-/Cakepop-Makern bewundern durfte, erging es mir wie mit der Mini-Guglform. Ich musste so ein Teil besitzen. Lange Zeit habe ich mir eingeredet, dass ich das Gerät doch eigentlich gar nicht brauche. Und um ehrlich zu sein, brauche ich es wirklich nicht. Aber zwischen brauchen und trotzdem haben wollen liegt meist nur ein kurzes „ach, verdammt! Dann halt doch!“. Ich hab’s mir nun mal verdient, irgendwie. Also wanderte der Maker Anfang des Jahres auf meine Geburtstagswunschliste. Es ging wirklich nicht anders (wenn ich’s oft genug sage, glaube ich das vielleicht sogar). Die Bällchen sind so schön rund. Sie sehen so niedlich aus und sind mal eine Abwechslung auf dem Snack-Tisch. Folgendes Rezept könnt ihr aber auch problemlos als Muffins backen. Weiterlesen

Advertisements

Bohnenburger

Bohnenburger

Heute kommen wir zum Herzstück meines vegetarischen Burgers. Ein schnell und aus wenigen Zutaten zusammengematschter Bohnenpattie, der von Salatkomponenten umhüllt seinen Weg in diese fluffigen Hamburgerbrötchen gefunden hat. Es braucht nicht viel, um sie nachzubacken, lediglich: Weiterlesen

(Steinpilz-) Risotto – ein Grundrezept

Steinpilzrisotto

Manchmal könnte ich mich ins Essen reinlegen. Darin baden. Mich darin suhlen und nie wieder hergeben. So erging es mir mit meinem ersten Risottoversuch. Ganz klassisch habe ich mich an einem Steinpilzrisotto versucht. Es gibt in der Risottowelt wohl nichts, was vorhersehbarer gewesen wäre, aber alte Klassiker sind doch meist eh die Besten. Und in meine vegetarische Fastenzeit hat’s auch noch perfekt gepasst. Eins gleich vorneweg: Risotto ist geil. Weiterlesen