Braun Bloggerkochbuch

Kurzmitteilung

Seit gestern ist es amtlich: die Teilnehmer für das Braun Bloggerkochbuch Volume 2 stehen fest. Wer mich bei Facebook verfolgt, wird es schon mitbekommen haben: ich bin dabei! *freu* Genauer gesagt: mein Pfirsich-Ketchup. Ich freu mich riesig und kann es kaum erwarten, ein Exemplar in Händen zu halten. Gut, dass wird noch eine Weile dauern, schließlich müssen die Bücher erst noch gedruckt werden, aber Vorfreude ist doch fast schon die schönste Freude. An alle anderen Teilnehmer: ♥-lichen Glückwunsch. Ich freu mich mit euch. :o)

Werbeanzeigen

sorry sorry sorry

Kurzmitteilung

Hey ihr Lieben, es tut mir voll leid, dass es hier in letzter Zeit etwas ruhiger geworden ist. Arbeitstechnisch ist es mir anders gerade kaum möglich. Zudem habe ich keinen Spaß daran bei sommerlichen Temperaturen von 36°C im Schatten zu kochen. Also lasse ich es einfach. :o) Ich würde da zwar gerne etwas dran ändern, aber da ich in ein paar Tagen in Urlaub fliege, wird’s wohl erst wieder ab der zweiten Juliwoche im alten Tempo bei mir weitergehen. Vorausgesetzt es ist nicht zu warm zum Kochen. Hoffe, ihr vergesst mich bis dahin nicht. Liebe Grüße von der Luna

Neue Seite: Über mich

Kurzmitteilung

Toll, was man alles schafft, wenn man mal den Freitag Abend vorm PC verbringt. Ich habe mal hier und da ein wenig aktualisiert. U.a. habe ich jetzt eine neue Seite „Über mich“ eingefügt. Jetzt lernt man mich auf einen Schlag besser kennen, ohne sich durch sämtliche Artikel durchlesen zu müssen. Wer aber trotzdem noch mehr erfahren möchte, muss sich wohl doch durch die Artikel wühlen.

Ein kleiner Vorgeschmack

Kurzmitteilung

Selfmade Burger

*hihi* Heute mache ich euch eine lange Nase. Denn letztens habe ich den geilsten Burger meines Lebens gegessen. Ich kann euch gar nicht sagen, woran es lag, dass dieser Burger so ganz anders und viel besser war, als all die anderen Burger, die ich bisher hatte. Lag es daran, dass ich die Burgerbrötchen selbst gebacken hatte? Oder lag es an der selbstgemachten Mayonnaise? Oder war es der vegetarische Bohnenpattie oder die süße Chilli Sauce? Beides selbstverständlich auch selbst gemacht. Also eins ist klar: weder Mayo, noch Brötchen noch Chilli Sauce werden jemals wieder fertig im Laden gekauft. Bohnenpatties hab ich eh nie im Laden gesehen, können also gar nicht gekauft werden. Schatz und ich haben tagelang von den Burgern geschwärmt, so dass wir sie kurzerhand nach gerade einmal 2 Wochen gleich nochmal zu Mittag hatten. Die Eigenherstellung ist recht unkompliziert, teils sogar unglaublich schnell. Ruckizucki, sozusagen. Aber das Beste sind der Geschmack und das Wissen, dass hier keine E-Nummern oder schwer zu buchstabierenden chemikalischen Zusätze zum Einsatz kommen. Die nächsten Tage werde ich euch nacheinander die Rezepte für die einzelnen Burgerkomponenten vorstellen. Nachmachen lohnt sich in jedem Fall!

Asiatisch gewinnen

Kurzmitteilung

Midori's Blog

Asiatisch gewinnen – Heute habe ich ein Päckchen von Maja von Midori’s Blog erhalten. Ich hatte bei ihrer Verlosung zum 1. Bloggeburtstag teilgenommen, und ihr Sohn hat mich als Gewinnerin aus dem Lostopf gezogen. Erhalten habe ich eine kleine Bentobox im schicken Carmendesign (schön pink, inklusive Essstäbchen) und das Kochbuch „Schlank mit Stäbchen“. Ich hab schon mal ein wenig darin rumgeblättert. Ob man davon wirklich abnehmen kann, werde ich wohl nie herausfinden, aber ich habe mir schon einmal ein paar Rezepte vorgemerkt. Knusprige Ente auf Orangen-Kresse-Salat zum Beispiel, oder den Erdbeer-Tofu-Smoothie. Mal sehen wie viele von den teils doch recht exotischen (aber deshalb auch sehr authentischen) Zutaten ich bei meinem Stammasiaten bekomme. Freue mich schon darauf, die ersten Rezepte auszuprobieren. Liebe Maja, dir und deinem Sohn nochmals vielen Dank für das Geschenk. Ich freue mich sehr.