Mediterranes Buttermilchbrot / Mediterranean buttermilkbread

Mediterranes Buttermilchbrot

(For the recipe in English, please scroll down to the bottom of this article)

Früher war für mich klar: in jedes Brot gehört Hefe. Ohne Hefe kein Brot. Wie unerfahren ich doch war. Natürlich geht Brot auch ohne Hefe. Sehr gut sogar. Wie dieses mediterrane Buttermilchbrot zum Beispiel. Die Mischung aus Buttermilch und Backpulver sorgt dafür, dass der Teig hoch geht und die Krume schön saftig wird. Und da man auf keine langsam gehende Hefe warten muss, geht so ein Buttermilchbrot auch ganz fix in der Zubereitung. Dafür braucht man folgende Zutaten:

  • 350g Mehl  (ich habe diesmal 200g Typ 405 und 150g Typ 550 genommen, aber ausschließlich 405 geht selbstverständlich auch)
  • 125g geriebener Parmesan
  • 2TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1TL Salz
  • 1TL Pfeffer
  • 2 Eier
  • 300ml Buttermilch
  • 3EL Olivenöl
  • 2EL frische Thymianblätter
  • 50g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
  • Fett und Mehl für die Form
  • 1Ei, getrocknete Tomaten und Thymian zur Dekoration

Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Tomaten in Stücke schneiden. Thymianblätter von den Zweigen zupfen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Pfeffer vermischen. Parmesan, Thymianblätter und Tomatenstücke gleichmäßig unterheben. Eine Mulde in die Mehlmischung drücken. In einer zweiten Schüssel die Eier verquirlen. Olivenöl und Buttermilch verrühren und unter die Eier mixen. Die Eiermilch zum Mehl gießen und alles mit einem Löffel (ich hab da so einen Backlöffel mit einem Loch in der Mitte) gut verrühren, bis ein gleichmäßiger, leicht klebriger Teig entstanden ist. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und glattstreichen. Das Ei mit etwas kaltem Wasser verquirlen und die Teigoberfläche damit einpinseln. Mit Thymian und getrockneten Tomaten belegen. Das Brot für ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und für 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann den Brotlaib auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Wenn man denn so lange warten kann. Ich liebe dieses saftige und würzige Aroma der getrockneten Tomaten. Zu behaupten, dass die Tomaten das Beste am Brot sind, würde die restlichen Zutaten furchtbar beleidigen, also sage ich so etwas gar nicht erst. Wie fast jedes Rezept, lässt sich auch dieses ganz nach Belieben abwandeln. Du magst keine Tomaten? Nimm Oliven. Du findest Thymian nicht so dolle? Nimm halt Rosmarin. Oder schneid gleich ein paar abgetropfte, zuvor in Öl eingelegte, Paprikastreifen mit rein. Geht alles. Schmeckt immer. Vor allen Dingen heute. Denn heute ist World Bread Day. Zorra lässt das Brot hochleben. Jedes Jahr auf’s Neue. Dabei kommen aus der ganzen Welt Blogger zusammen, um ihr Brot mit einander zu teilen. Du willst wissen, was da so für Brote in der Welt gebacken werden? Dann schau doch mal hier unten, die Welt ist nur einen Klick entfernt:

World Bread Day 2012 - 7th edition! Bake loaf of bread on October 16 and blog about it!

RECIPE IN ENGLISH:

  • 350g all purpose flour
  • 125g grated Parmesan
  • 2tsp baking powder
  • ½ tsp baking soda
  • 1tsp salt
  • 1tsp pepper
  • 2 eggs
  • 300ml buttermilk
  • 3 tb olive oil
  • 2 tb fresh thyme leaves
  • 50g dried tomatoes (without oil)
  • butter and flour for the baking/loaf pan
  • 1 egg, dried tomatoes and thyme for decoration

Grease and flour a loaf pan, preheat oven to 180°C. Chop tomatoes and twitch thyme leaves off the twiggs. Mix flour, baking powder, baking soda, salt and pepper in a large bowl. Stir in tomatoes, thyme leaves and parmesan. Make a well in the center. In a second bowl mix eggs, olive oil and buttermilk. Pour the mixture to the dry ingredients and stir well with a spoon until you receive an even dough. It will still be sticky, but don’t worry about that. Spill the dough into the prepared loaf pan. Whisk the egg with a small amount of cold water and brush the dough with it. Decorate the dough with dried tomatoes and thyme twiggs or leaves. Bake the bread for about 45 minutes. Take out of the oven and let cool in the loaf pan for about 15 minutes. Then remove the bread from the pan and let cool off completely on a cooling rack – if you can wait that long. We cannot! We start cutting off the slices while the bread is still warm, because the fine smell owerpowers our self-control. Personally, I love the aromatic taste of the dried tomatoes. However, you are free to alter the ingredients by substituting the tomatoes by dried peppers or fresh olives, cut into slices. Or just substitute the thyme leaves by rosemary, or do something else that comes to your mind. But most of all: enjoy your self-baked bread!

About these ads

2 Gedanken zu „Mediterranes Buttermilchbrot / Mediterranean buttermilkbread

  1. Pingback: Idee der Woche: Selbstgebackenes Brot |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s